Die Stadt

Luftbild von Klagenfurt©StadtPresse/Horst

Klagenfurt ist die südlichste Landeshauptstadt Österreichs, das historische, wirtschaftliche und kulturelle Herz des Bundeslandes Kärnten. Die Anziehungskraft der Lindwurmstadt geht aber weit über die Grenzen des Landes hinaus, sie hat sich als wichtiges Zentrum im Alpen-Adria-Raum positioniert.

Klagenfurt ist Verwaltungszentrum des Landes, Universitätsstadt, Schulstadt Nummer Eins, Sportstadt, Freizeitstadt, Gartenstadt am Wörthersee, IT-Zentrum und vieles mehr.
Klagenfurt zählt knapp 97.000 Einwohner und Einwohnerinnen, hat aber durch Schüler, Studenten und Pendler eine Tagesbevölkerung von rund 150.000.
Auf diese Zahl muss auch die Infrastruktur ausgerichtet sein. Mit rund 56.000 Arbeitsplätzen ist Klagenfurt am Wörthersee auch das Wirtschaftszentrum des Landes und alle wichtigen Behörden haben hier ihren Sitz.
Firmen von Weltrang exportieren von Klagenfurt aus in alle Länder der Erde, „Philips” zum Beispiel hat in Klagenfurt eines der wichtigen Kompetenzzentren, ganz genau arbeitet hier das „Center of Competence für Haushalts- und Körperpflegegeräte”.
„Infineon” hat sich im IT-Campus Lakeside-Softwarepark angesiedelt, Hirsch-Uhrenarmbänder sind ein Klagenfurter Produkt, das in aller Welt verkauft wird, ebenso Stroh-Rum und der Großkonzern Magna haben ihre Weke in der Lindwurmstadt.

Softwarepark

Schwerpunkt der Wirtschaft sind Handel und Tourismus, Klein- und Mittelbetriebe. In den letzten Jahren hat sich die Stadt zum Kompetenzzentrum für Informationstechnologie entwickelt. Mit dem renommierten Informatik-Institut der Universität, den Fachhochschul-Studiengängen „Information und Telematik” sowie Medizintechnik, vielen hervorragenden Unternehmen im IT-Bereich und den Lakeside-Softwarepark hat Klagenfurt in zukunftsträchtige High-Tech-Kompetenz investiert. Im Alpen-Adria-Raum gibt es durch diese Vernetzung kaum eine andere Stadt, die hier mithalten kann. 

Ausgezeichnete Altstadt

Zwischen modern und alt gibt es in der Lindwurmstadt eine wunderbare Symbiose. Eine der schönsten Altstädte Österreichs (dreimal ausgezeichnet mit dem Europa-Nostra-Diplom) wurde mit viel Einfühlungsvermögen saniert, über 50 Arkadenhöfe der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
In den historischen Passagen und Innenhöfen sind heute moderne Boutiquen, In-Lokale und urige Gastgärten untergebracht. Ergänzt wird das Stadtbild von moderner Architektur, die die Entwicklung der Stadt zum pulsierenden Zentrum unterstreicht.

Klagenfurt ist aber auch eine sichere Stadt mit hohem Freizeitwert in einer gesunden, grünen Umgebung.
Politik und Stadtverwaltung haben gemeinsam mit den Bürgern Klagenfurt zu einer besonders lebenswerten Gemeinde gemacht.
Klagenfurt -online hat sich auf dieser Homepage bemüht, alle diese Facetten der Landeshauptstadt zu zeigen und gleichzeitig einen praktischen Führer durch die Stadt und die Stadtverwaltung zusammenzustellen.