Ursulamarkt

Fotomontage mit StatueHeilige Ursula, Töpfen, Lindwurmbild etc.©StadtPresse

Er ist der älteste und größte Krämermarkt Kärntens, es gibt ihn schon seit 1304. Gewidmet ist er der Heiligen Ursula, deshalb findet der Markt jeweils an einem Oktoberwochenende rund um den Tag der Heiligen Ursula am Klagenfurter Messegelände statt.
Weit über 150.000 Besucher und Besucherinnen werden an den drei Markttagen gezählt.
Über 300 Marktstandler aus Österreich, dem angrenzenden EU-Raum und sogar aus China, Peru und Indien bieten ihre Waren an und jedes Jahr werden es mehr.
Am Ursulamarkt gibt es alle Dinge, die man sonst nur mehr schwer bekommt: Emailtöpfe, Kittelschürzen, Holzspielsachen, Schuhe in allen Formen und Farben, Geschirr, Hüte, Tücher, Unterwäsche und vieles mehr.
Und die köstlichsten Bratwürstel, die besten Maroni und den g'schmackigsten Glühwein gibt’s ebenfalls bei diesem Oktoberfest der Klagenfurter. Der Hit für Groß und Klein: die Schau der Kleintierzüchter.

Kontakt

Landeshauptstadt Klagenfurt, Abteilung Baurecht.Gewerberecht/Marktwesen
Platzgasse 19
9010 Klagenfurt am Wörthersee

+43 463 537 5481
+43 664 24 32 279
+43 463 537 6301
marktwesen@klagenfurt.at