Zum Inhaltsbereich springen

Gleichbehandlungsbeauftragte


Die Leiterin des Büros für Frauen.Chancengleichheit.Generationen ist zugleich Gleichbehandlungsbeauftragte für die Bediensteten des Magistrats der Landeshauptstadt Klagenfurt, Ziel ist der Abbau von geschlechtsspezifischen Benachteiligungen und Diskriminierungen. Grundlage für diesen Arbeitsbereich ist das  Kärntner Gleichbehandlungsgesetz, darin heißt es u.a. „Die Gleichbehandlungsbeauftragte hat Anfragen, Wünsche, Beschwerden, Anzeigen oder Anregungen einzelner Dienstnehmerinnen oder Dienstnehmer der Stadt zu Fragen der Gleichbehandlung entgegenzunehmen, zu beantworten oder der Gleichbehandlungskommission weiterzugeben. Über Wünsche, Beschwerden, Anzeigen und Anregungen zur Gleichbehandlung haben sie dieser jedenfalls zu berichten, sofern dies von einem Dienstnehmer verlangt wird.“


Mag.a Astrid Malle
Beauftragte für Frauen.Chancengleichheit.Generationen
Gleichbehandlungsbeauftragte

+43 463 537 4655
+43 463 537 6293
astrid.malle@klagenfurt.at
Scrolle nach oben