Zum Inhaltsbereich springen
Logo "familienfreundlichegemeinde"

Als erste Landeshauptstadt Österreichs hat Klagenfurt im Oktober 2015 von Bundesministerin Sophie Karmasin das staatliche Gütesiegel "familienfreundlichegemeinde" verliehen bekommen. Im Mai 2012 erhielt Klagenfurt, ebenfalls als erste Landeshauptstadt,  das Grundzertifikat.

Dem Gütesiegel ging ein Weg intensiver Arbeit voraus. 2010  beschloss der Gemeinderat einstimmig, sich um dieses Zertifikat, das vom BMWFJ und dem österreichischen Gemeindebund vergeben wird, zu bewerben. Stadt und Familienorganisationen erstellten eine aufwändige Ist-Analyse und einen umfangreichen Maßnahmenkatalog. 12 dieser Maßnahmen, die Klagenfurt noch familienfreundlicher machen sollten, wurden zur Umsetzung ausgewählt.
Im Oktober 2015 war es dann soweit: Klagenfurt erhielt das staatliche Gütesiegel.  

Details zur Verleihung finden Sie hier.

Stadträtin Ruth Feistritzer erhält von Familienministerin Sophie Karmasin und Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer das Gütesiegel, links Astrid Kumer-Daxerer vom Büro für Frauen.Chancengleichheit.Generationen der Stadt Klagenfurt. Foto: Harald Schlossko

Scrolle nach oben