Zum Inhaltsbereich springen

Ehrengräber

Josef Wolfgang Dobernig




10.09.1862 - 24.07.1918
Ehrenbürger, Reichsratsabgeordneter, Landespolitiker und Regierungsmitglied

Dobernig wurde in Waitschach, Gemeinde Guttaring, geboren. Er war ein renommierter Journalist, schon mit 24 Jahren Chefredakteur der „Freien Stimmen“.  1895 wurde er in den Reichsrat gewählt und war Fraktionsführer der Deutschnationalen. Dobernig trat energisch für den Bau der Tauern- und der Karawankenbahn ein und wurde für seine Verdienste u. a. auch Ehrenbürger von Klagenfurt. Eng befreundet war er mit Peter Rossegger. Seit 1929 ist eine Straße in Klagenfurt nach ihm benannt.

Friedhof Annabichl - Kapellengruft VI/SO/8 

Auf Stadtplan zeigen 

Scrolle nach oben