Zum Inhaltsbereich springen

Ehrengräber

Thomas Koschat

08.08.1845 - 19.05.1914
Komponist und Liederfürst

Thomas Koschat wurde in Viktring geboren, maturierte in Klagenfurt, studierte in Wien Chemie, widmete sich aber bald nur noch der Musik. 1867 wurde er Chorführer in der Hofoper, 1874 Mitglied der Domkapelle, 1878 der Hofkapelle. Daneben gründete und leitete er seine berühmten Quintette, mit denen er Gastspielreisen in Europa und Übersee absolvierte. Sein kompositorisches Schaffen umfasst Werke für Chöre, Quartette, Lieder, Singspiele, Walzer und vieles andere mehr. 1907 wurde er zum Ehrenmitglied der Hofoper und zum Ehrenbürger von Klagenfurt ernannt, ging 1912 in Pension und starb 1914 in Wien. Sein Leichnam wurde in Klagenfurt in einem Ehrengrab bestattet.

Friedhof Annabichl - Kapellengruft XIII/SW/6

Auf Stadtplan zeigen


Scrolle nach oben