Zum Inhaltsbereich springen

St. Ruprecht

Außenansicht Kindergarten St. Ruprecht. Foto: StadtPresse/Eggenberger
Leiterin Sigrid Haberl

Kontakt

Kindergarten St. Ruprecht
Leitung: Sigrid Haberl
Mössingerstraße 7, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Der Betrieb

3 Ganztagsgruppen von 6.30 bis 17 Uhr
1 Mittagsgruppe von 6.30 bis 13 Uhr
1 Halbtagsgruppe von 8 bis 12 Uhr

Mahlzeiten

Um eine gesunde Entwicklung unserer Kinder zu unterstützen sind wir bemüht, den Kindern Lust und Freude an gesunder Ernährung zu vermitteln. In der hauseigenen Küche werden die abwechslungs- und vitaminreichen Malzeiten stets frisch zubereitet. Der Menüplan wird in Zusammenarbeit mit Ernährungsberatern erstellt, er ist abgestimmt auf das Alter der Kinder und basiert auf ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Vormittags- und Nachmittagsjause ist von den Kindern selbst mitzubringen, die Eltern werden gerne betreffend einer gesunden Jause beraten. Getränke werden vom Kindergarten zur Verfügung gestellt. 

Pädagogische Schwerpunkte

  • Unser Ziel ist es, den Kindern die Gelegenheit zu geben, selbstständig zu handeln und die Welt mit allen Sinnen zu erleben.
  • Um das Selbstbewusstsein der Kinder zu fördern, werden Wahlmöglichkeiten angeboten und ihre Wünsche respektiert.
  • Die Kinder werden ermutigt, im Kindergarten-Alltag eigene Entscheidungen zu treffen, denn im freien Spiel erleben sich die Kinder ganzheitlich und können sich so weiterentwickeln.
  • Die Kinder werden befähigt, eigene Vorlieben sprachlich auszudrücken.
  • Wir ermutigen die Kinder aktiv zu sein, ohne dass sie Angst haben, Fehler zu machen.
  • Unser Bestreben ist es, Kontakte, Rücksichtnahme, Toleranz und Hilfsbereitschaft der Kinder untereinander zu fördern.
  • Wir leben den Kindern sowie den Eltern soziale Toleranz vor, begegnen Anderssprachigen rücksichtsvoll und erkennen ihre Kulturen als Chance der Bereicherung an.
  • Wir legen Wert auf klar formulierte Grenzen und Regeln, welche für die Kinder durch unsere Arbeit akzeptabel und selbstverständlich werden.
  • Ein großes Anliegen ist uns, die Kinder entsprechend ihres Entwicklungsstandes, ihrer Interessen und Wünsche zu fördern.

Ferienzeiten: Weihnachten (24.12. bis 6.1.), Karwoche, Monat August

Sonderleistung: Bei Bedarf Öffnung eines städt. Betriebes in der Karwoche und im Monat August

Freie Plätze

Scrolle nach oben