Zum Inhaltsbereich springen

Dienstnehmerinnen, Dienstnehmer erhalten KEINE Parkberechtigung für die Innenstadt, sondern nur eine Parkerlaubnis außerhalb des Ringes.

Die Voraussetzungen sind im jeweiligen Antragsformular ersichtlich. 

Nachstehende Einschränkungen sind zu beachten

  • Der Standort des Betriebes befindet sich in der Zone.
  • Innerhalb von 300m in direkter Linie zum Betriebsstandort steht kein privater oder betriebseigener Stellplatz (Garage, Hof) zur Verfügung.
  • Der Antragstellerin, dem Antragsteller kann aufgrund der Geltungszeiten der Kurzparkzone im Hinblick auf die wirtschaftlichen Tätigkeiten des Betriebes nicht zugemutet werden, mit der höchstzulässigen Parkdauer das Auslangen zu finden.
  • Das Fahrzeug kann nicht in der „Zone Z“ geparkt werden.


Gültigkeit und Kosten
 

Die Parkberechtigung kann für die Dauer von höchstens zwei Jahren erteilt werden.
Kosten: € 76,31 Bearbeitungsgebühr + € 75,00/pro Jahr pauschale Kurzparkzonengebühr.



Kontakt

Abt. Baurecht.Gewerberecht 
Gruppe Straßen- und Veranstaltungsrecht
Amtsgebäude Domplatz
Paulitschgasse 13, 4. Stock, Zi: 417
Telefon: 0463 537-3372
andrea.fick@klagenfurt.at

Scrolle nach oben