Zum Inhaltsbereich springen

Karl Wrumnig erhält Ehrpfennig

(06.08.2015)
Legro-Mitbegründer und ehemaliger Hilfswerk-Geschäftsführer wurde zum 80. Geburtstag im Rathaus geehrt.

Über ein besonderes Geschenk zu seinem heutigen 80. Geburtstag durfte sich der langjährige ÖVP-Gemeinderat Karl Wrumnig freuen: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und ÖVP-Clubobmann Markus Geiger überreichten dem Jubilar am Donnerstag im Rathaus den Ehrpfennig für viele verdienstvolle Jahre in der Landeshauptstadt. „Karl Wrumnig ist in seinen zahlreichen Funktionen immer da gewesen wenn es galt, jemanden zu helfen. Sie verströmen sehr viel Herzlichkeit und haben den positiven Blick nach vorne“, lobte Mathiaschitz den langjährigen Geschäftsführer des Hilfswerks Kärnten und nunmehrigen Ehrenobmann des Klagenfurter Seniorenbundes.

„Du warst immer das soziale Gewissen unserer Partei und hast uns mit deiner Erfahrung und engagierten Mitarbeit immer weitergeholfen“, zeigte Geiger großen Respekt für den rüstigen Multifunktionär. In der Legro Lebensmittelkette, die Wrumnig mit aufgebaut und geleitet hat, war er auch Obmann der Betriebssportgemeinschaft und Mitbegründer einer ÖAAB-Betriebsgruppe. Außerdem ist er Mitglied des Seniorenrates Klagenfurt und des Landes Kärnten gewesen. Trotz seiner vielen Aufgaben steht die Familie mit drei Kindern und vier Enkelkindern nach wie vor im Mittelpunkt, wie Wrumnig in seinen Dankesworten betonte.

Scrolle nach oben