Zum Inhaltsbereich springen
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler überreichte Martha Martinz zum 105. Geburtstag einen Blumengruß der Landeshauptstadt und wünschte ihr weiterhin alles Gute und viel Gesundheit. Foto: StadtPresse/Spatzek

Klagenfurterin feierte 105. Geburtstag

(30.12.2015)
Geistig und körperlich fit bis ins hohe Alter zu sein ist für viele Menschen ein Wunschtraum. Für Martha Martinz aus Klagenfurt ist das Realität.
Tausende Tonnen Sperrmüll und Bauschutt werden jedes Jahr in den Klagenfurter Altstoffsammelstellen durch die städtischen Mitarbeiter fachgerecht entsorgt. Stadtrat Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger informierten vor Ort über notwendige Entgeltanpassungen. Foto: StadtPresse/Spatzek

Entgeltanpassung bei Altstoffsammelstellen

(30.12.2015)
Moderate Entgeltanpassung bei der Entsorgung von Bauschutt, Sperrmüll und Grünschnitt sowie bei der Sperrmüllabholung werden in Klagenfurt ab 1. Jänner 2016 durchgeführt.
Maria Eschenauer bei der Übergabe der Weihnachtsgeschenke für die Obdachlosen an Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Sozialamtsleiter Mag. Stephan Mauthner und Heimleiter Wolfgang Edwards.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Firma "Adler" als Christkind

(23.12.2015)
Wie schon im letzten Jahr stellte sich auch heuer wieder die Firma „Adler“ vor Weihnachten im Klagenfurter Obdachlosenheim mit Geschenken ein.
Laden herzlich zum Klagenfurter Silvester ein: Stadtrat Mag. Otto Umlauft mit dem Team von Tourismusbüro und Vertretern der Pfarrplatz-Wirte.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Klagenfurt feiert Silvester 2015/2016

(21.12.2015)
Der Klagenfurter Silvester in der Innenstadt hat schon eine langjährige Tradition. Auch heuer geht es auf dem Pfarrplatz und der Umgebung wieder mit toller Stimmung in das neue Jahr.

Ärztenotdienst gesichert

(17.12.2015)
Der ärztliche Bereitschaftsdienst am Wochenende und an den Feiertagen ist für die Klagenfurterinnen und Klagenfurter eine besonders wichtige Einrichtung im Gesundheitssystem.
Der Klagenfurter Gemeinderat hat Mittwochabend den Voranschlag 2016 mit Mehrheit beschlossen. Foto: StadtPresse/Burgstaller

Voranschlag 2016 beschlossen

(16.12.2015)
Der Klagenfurter Gemeinderat hat Mittwochabend den Voranschlag 2016 mit Stimmenmehrheit beschlossen.
Präsentierten die Ergebnisse der Umfrage zum Ordnungsamt: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Reformpartner GR Markus Geiger mit Dr. Gabriele Stoiser (Abt. Bevölkerungswesen / Statistik) und Mag. Wilfried Kammerer (Leiter des Ordnungsamtes). © StadtPresse

Bürger wollen Ordnungsamt

(15.12.2015)
Das Klagenfurter Ordnungsamt hat hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Mehr Präsenz und mehr Kontrollgänge gewünscht.
Künstlerin und Stipendium-Gewinnerin Tanja Prušnik ©KK

Šmartno-Stipendium ist vergeben

(14.12.2015)
Die Kärntner Künstlerin und Architektin Tanja Prušnik wird 2016 sechs Monate im Atelier der Stadt in Slowenien arbeiten.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Alfredo Rubino, Fabrizio Favilli und Stadtrat Otto Umlauft nach der Unterschrift im Klagenfurter Rathaus.©StadtPresse/Wajand

Italienischer Betrieb kommt nach Klagenfurt

(11.12.2015)
50 bis 60 neue Arbeitsplätze wird ein italienischer Leuchtenproduzent in Klagenfurt schaffen. Der Vertrag mit der internationalen Firmengruppe wurde im Rathaus unterzeichnet.
"Rasenmäher" - Künstlerische Arbeit von Friedrich Lorenz ©lorenzfriedrich.com

Paris-Stipendium an Künstler vergeben

(11.12.2015)
Der Kärntner Friedrich Lorenz erhält das Künstlerstipendium der Stadt Klagenfurt für einen Arbeitsaufenthalt in Paris.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz sowie Vizebürgermeister Christian Scheider und Stadtrat Mag. Otto Umlauft bei der Bürgerversammlung in Viktring. Foto: StadtPresse/Burgstaller

Bürgerinfo Keltenstraße Viktring

(11.12.2015)
Donnerstagabend wurden im Gemeindezentrum Viktring drei Möglichkeiten der interessierten Bevölkerung präsentiert.
Im Beisein von ÖRK-Kärnten Präsident Dr. Peter Ambrozy verlieh Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz Paul Finding den Ehrpfennig. Foto: StadtPresse/Spatzek

Paul Finding erhält Ehrpfennig

(11.12.2015)
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und ÖRK-Kärnten Präsident Dr. Peter Ambrozy würdigten Findings jahrzehntelangen Einsatz für das Rote Kreuz und die Landeshauptstadt.
Logo Stadt Klagenfurt

Dezentere Sicherheits-Schwellen in Parks

(10.12.2015)
Die bisher auffallend grellen Barrieren sollen jetzt in der Innenstadt durch dezentere ersetzt werden.
Der Leiter der Abt. Mechanische Werkstätte DI Heribert Hribar (l.) und Vizebürgermeister Christian Scheider unterstützen die Mitarbeiter der Magistratstankstelle bei der Verteilung der LED-Leuchtmittel an die Kunden. Foto: StadtPresse/Spatzek

Zur Tankfüllung gratis LED-Lampen

(10.12.2015)
Kunden der Magistratstankstelle Klagenfurt bekommen noch bis Freitag, 11. Dezember, zu jeder Tankfüllung drei Stück LED-Leuchtmittel gratis dazu.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Christian Scheider, die Stadträte Ruth Feistritzer, Wolfgang Germ, Frank Frey und Ausschussobfrau GR Ulrike Herzig gratulierten Patrizia Pulling und Noa Ian Mraz zu der Auszeichnung. Foto: StadtPresse

Sportehrenzeichen übergeben

(10.12.2015)
Kurz vor Jahresende werden von der Landeshauptstadt Klagenfurt alljährlich verdienstvolle Sportler und Funktionäre geehrt. Mittwochabend wurden im Rathaus die Sportehrenzeichen übergeben.

Stadtsenat: Mehr Geld vom Land

(09.12.2015)
Das Land soll Städten und Gemeinden, die Flüchtlinge aufnehmen, mehr Geld zahlen. Das fordert die Stadt Klagenfurt.
Bürgermeister Dr. Ettore Romoli (Gorizia) bei der Eintragung in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Klagenfurt mit Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, der Vizebürgermeisterin von Nova Gorica, Ana Zavrtanik Ugrin, Vizebürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Mag. Otto Umlauft, Stadtrat Wolfgang Germ und Stadträtin Ruth Feistritzer. © StadtPresse / Fritz

50 Jahre Städtepartnerschaft

(05.12.2015)
Mit Gorizia (Italien) und Nova Gorica (Slowenien) verbinden Klagenfurt fünf aktive, lebendige, partnerschaftliche Jahrzehnte. Jubiläumsfeierlichkeiten in Klagenfurt.

Flüchtlingskrise: Resolution an Bund

(04.12.2015)
So nicht mehr, sagen Bürgermeisterin und Reformpartner und wenden sich in einer Resolution an Bund und Land! Eine gerechte Aufteilung und mehr Polizei werden gefordert!
Stadtrat Wolfgang Germ und Mag. Ulrike Werzin, Abfallbeauftragte der Stadt, zeigen wie es geht: Nachdem Tetrapack, Metalldosen und Plastikflaschen ausgewaschen wurden, sammelt man sie gemeinsam im ‚Gelben Sack‘. Foto: StadtPresse/Spatzek

Dahin wandert der „Rest vom Weihnachtsfest“

(04.12.2015)
Christbäume können in der Biotonne bzw. bei eigenen Sammelstellen entsorgt werden. Ab 1. Jänner kommen Tetrapack in den ‚Gelben Sack‘.
Verkehrsreferent Vzbgm. Christian Scheider besichtigt die Baufortschritte beim Geh- und Radweg in der Gendarmeriestraße. Foto: StadtPresse/Spatzek

Gefahrenstelle wird entschärft

(04.12.2015)
Arbeiten an neuem Geh- und Radweg haben bereits begonnen. Parallel dazu wird die Befestigung und Asphaltierung der Zufahrt zur Waidmannsdorfer Straße durchgeführt.
Der bisherige Obmann Peter Steinkellner (rechts) übergibt seine Funktion an die neue Obfrau Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz und ihren Stellvertreter Bgm. Valentin Happe (links). Foto: StadtPresse/Spatzek

Wasserverband Wörthersee-Ost hat neue Obfrau

(04.12.2015)
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz wurde am Donnerstag von der Mitgliederversammlung zur neuen Obfrau gewählt.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Robert Sorger (li.) und Roland Holzer.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Ehrung für Zivilcourage

(04.12.2015)
Jede Menge Zivilcourage bewiesen Donnerstagfrüh zwei Klagenfurter in der Innenstadt. Sie stellten einen Räuber, der zuvor einer älteren Dame die Handtasche entrissen hat.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler mit Margot Gindl, Carina Salzmann und Marianne Tossmann mit den Kindern beim Kekse backen. Foto: StadtPresse/Burgstaller

Schaubäckerei am Christkindlmarkt

(03.12.2015)
Erstmals ist die Firma Lagler am Klagenfurter Christkindlmarkt mit einer Schaubäckerei vertreten. Vor allem Schulklassen sind beim Backen von Keksen begeistert bei der Sache.
Trotz Sparkurs im Budget Spielraum für Investitionen: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit den Stadträten Mag. Otto Umlauft und Frank Frey sowie Finanzchef Dipl.-Ing. Peter Sebastian bei der Präsentation des Voranschlages.

Budget 2016: Schuldenstand sinkt

(01.12.2015)
Die Budgetgespräche im Klagenfurter Rathaus sind abgeschlossen, der Voranschlag 2016 ist ausgearbeitet. Dienstag präsentierten die Reformpartner die wichtigsten Zahlen für das nächste Jahr.

Dezente Sicherheits-Schwellen in Parks

()
Scrolle nach oben