Zum Inhaltsbereich springen
Alfred „Gigi“ Ludwig mit der „Goldenen Medaille“ der Stadt, die von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler überreicht wurde.  Foto: StadtPresse/Fritz

"Goldene Medaille" für Alfred Ludwig

(31.05.2016)
Zum Länderspiel Österreich – Malta weilt auch der Generaldirektor des ÖFB, Alfred Ludwig, in Klagenfurt. Für seinen Einsatz zur Belebung des Stadions wurde er ausgezeichnet.
LR Christian Benger, Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz, Marilene Novak (Betreuerin des GM-Komponierhäuschens), Manuela Krassnitzer (Abt. Kultur) und  Markus Perdacher (Bgm. Reifnitz) freuen sich über den Fortbestand des Gustav Mahler Komponierhäuschens. Foto: StadtPresse/Spatzek

Gustav-Mahler-Museum neu adaptiert

(31.05.2016)
Innenleben des Komponierhäuschens in Maiernigg ist seit heuer neu gestaltet. Stadt, Land, Gemeinde Reifnitz und die Eigentümer konnten die Weiterführung sicherstellen.
Das Klagenfurter Stadion.

Unterstützung für Nationalteam

(30.05.2016)
Dienstag findet im Wörthersee-Stadion das vorletzte Vorbereitungsspiel der österreichischen Fußball-Nationalelf statt. Die rot-weiß-roten Kicker treffen auf Malta und hoffen auf die Unterstützung vieler Fans.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz überreichte im Beisein von Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadtrat Frank Frey, Stadtrat Wolfgang Germ und Stadträtin Ruth Feistritzer sowie einigen Gemeinderäten an das Ehepaar Fischer die Ehrenurkunde.

Ehrenurkunde für "Pumpe"-Wirt

(28.05.2016)
Das Traditionsgasthaus „Pumpe“ in Klagenfurt wird seit 50 Jahren von der Familie Christian und Aloisia Fischer geführt. Samstagmittag gab es für Christian Fischer die Ehrenurkunde.
Gemeinsam wurde das Band durchtrennt und der Dachauer Park eröffnet: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Oberbürgermeister Florian Hartmann (m.) mit Stadtrat Frank Frey, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadträtin Sabine Geißler (Dachau), Stadtrat Wolfgang Germ und Stadträtin Ruth Feistritzer (v.l.).

Dachauer Park wurde eröffnet

(28.05.2016)
Bei Kaiserwetter wurde Samstagvormittag in Welzenegg der neue Dachauer Park eröffnet. Ehrengast war der Dachauer Oberbürgermeister Florian Hartmann.

Rudolfsbahngürtel wird zur Sackgasse

(27.05.2016)
Die Hauptarbeiten für die Erneuerung des Kanals in einem Teilstück des Rudolfsbahngürtels sind abgeschlossen, Montag startet nun der Vollausbau des betroffenen Straßenabschnittes.
Ein Körberl frischer Kirschen mit Bürgermeistern Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Bürgermeister Franc Muzic (m.) sowie Bernard Sadovnik, Barbara Lesjak, Stadträtin Ruth Feistritzer, Anita Manfreda, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Stadtrat Wolfgang Germ (v.l.).

Frische Kirschen aus der Goriska Brda

(27.05.2016)
Schon Tradition hat das Kirschenfest mit den süßen Früchten aus der Goriska Brda, einer der schönsten Regionen in Slowenien. Am Freitag stellten sich wieder viele Klagenfurter um die erntefrischen Kirschen an.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und STW-Aufsichtsratsvorsitzender Dkfm. Walter Groier.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

STW: Dritter Vorstand ist notwendig

(25.05.2016)
Mag. Clemens Aigner wurde in den STW-Vorstand berufen. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Dkfm. Walter Groier erläuterten nun die Notwendigkeit dazu.
Bei seinem Antrittsbesuch in Klagenfurt hat sich der bosnische Botschafter Tomislav Leko auch in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Foto: StadtPresse/Spatzek

Bosnischer Botschafter zu Gast

(25.05.2016)
Seit Juni 2015 ist Tomislav Leko Botschafter von Bosnien-Herzegowina in Österreich. Am Dienstag trug er sich bei seinem Antrittsbesuch in das Goldene Buch der Stadt ein.
Viele Klagenfurter haben bereits die kostenlose Abgabeaktion der Stadt genutzt und ihr Bruchholz bei der Firma KAB entsorgt. Davon überzeugten sich Entsorgungsreferent StR Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger, Leiter Abteilung Entsorgung, bei einem Lokalaugenschein. Foto: StadtPresse/Wajand

Bruchholz am Samstag entsorgen

(25.05.2016)
Dank der kostenlosen Abgabeaktion der Stadt bei der Firma KAB für die Klagenfurter, kann Bruchholz ausnahmsweise auch diesen Samstag in die Ziegeleistraße geliefert werden.
Pflanzten gemeinsam die „alte Rebe“: Dompfarrer Peter Allmaier, Stane Kocutar, Bgm. Andrej Fištravec, StR Otto Umlauft, StR Frank Frey, Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz, Generalkonsul Milan Predan und Helmut Unterkofler („Vinum Carinthie“). Foto/StadtPresse Fritz

Älteste Rebe der Welt wächst in Klagenfurt

(24.05.2016)
Die „alte Rebe/stara trta“ wurde am Dienstag von einer slowenischen Delegation und Stadtpolitikern gemeinsam auf der Seewiese im Rahmen der Präsentation der Region Maribor eingepflanzt.

Sitzung des Stadtsenates

(24.05.2016)
In der Sitzung des Klagenfurter Stadtsenates gab es am Dienstag einen aktuellen Lagebericht zur Aufräumsituation nach den großen Schneebruchschäden. Parkanlagen und auch Spielplätze weiter gesperrt.

Verkehrsbehinderung durch Businesslauf

(24.05.2016)
Von 19 bis 20 Uhr kommt es in den Straßenzügen entlang der Laufstrecke zu temporären straßenpolizeilichen Maßnahmen.
Beim Lokalaugenschein von DI Gerhard Hohl, Entsorgungsreferent Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger (v.l.n.r.) in der Kläranlage zeigt sich, dass immer mehr nicht fachgerecht entsorgte Feuchttücher Probleme in den Rechenanlagen verursachen. Foto: StadtPresse/Spatzek

Kläranlage hat mit Müll zu kämpfen

(24.05.2016)
Vielen ist es offenbar nicht bewusst: Die WC-Anlage ist kein Ersatz für die Mülltonne! Bei der Kläranlage entstehen durch in der Toilette entsorgten Abfall jährliche Zusatzkosten von 250.000 Euro.
Auch im Vorjahr lockte das Kirschenfest viele Besucher auf den Neuen Platz. Foto: StadtPresse

Kirschenfest auf dem Neuen Platz

(23.05.2016)
Mit Kirschen, Wein, Karstschinken und Kulturgruppen aus Slowenien macht das Kirschenfest am Freitag, den 27. Mai, von 9 bis 13 Uhr wieder in Klagenfurt Station.

Achtung - Straßensperren!

(22.05.2016)
Die Räum- und Sicherungsarbeiten nach dem starken Schneefall gehen weiter und erfordern wieder Straßensperren.
Im Festsaal von Schloss Maria Loretto wurde das Stadtwappen an den Soroptimist Club Klagenfurt übergeben. Am Foto: Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Präsidentin Mag. Marina Aichlseder, Stadtrat Frank Frey, Gemeinderätin Petra Hairitsch und Stadtrat Wolfgang Germ. Foto: StadtPresse/Fritz

Soroptimistinnen mit Stadtwappen geehrt

(21.05.2016)
Für 50 Jahre Engagement für die Anliegen von Frauen und Mädchen wurde der Soroptimist Club Klagenfurt am Samstag im Schloss Maria Loretto mit der hohen Auszeichnung gewürdigt.
Raimund Plautz und Mario Polak (DS Sport), Herwig Rumpold (United World Games), Iris Dobesch (Showtechnik Dobesch), Günther Paulic (Giga Sport), Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Mario Kapler (Verein Trispoat) präsentierten gemeinsam das Sportprogramm. Foto: StadtPresse/Spatzek

Sport zum Mitmachen und Genießen

(20.05.2016)
Aktiv Mitmachen heißt es ab 26. Mai bei den Klagenfurter Sporttagen. Die Fußball-EM erleben kann man beim Public Viewing ab dem 10. Juni auf dem Neuen Platz.
Humbert-Fink-Preisträger Engelbert Obernosterer mit Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und den Juroren Maja Haderlap und  Josef Winkler. © Stadtpresse/Fritz

Hohe Auszeichnung für Literaten

(20.05.2016)
Der Kärntner Schriftsteller Engelbert Obernosterer wurde mit dem von der Stadt Klagenfurt gestifteten Humbert-Fink-Preis 2016 ausgezeichnet!
Mit großer Begeisterung waren die Kinder der SeF-Gutenbergschule beim Upcycling dabei. Stadtrat Wolfgang Germ und Direktor Gerfried Mory bedankten sich bei Farben Schellander und Isolar für die zur Verfügung gestellten Stoffe. Foto: StadtPresse/Spatzek

Upcycling Workshops für Kinder

(20.05.2016)
In mehreren Workshops soll vor allem die jüngere Generation für das Thema Recycling sensibilisiert werden. Von den Kunstwerken der Kinder wird es eine Ausstellung geben.
Am Weinberg der Stadt Klagenfurt wird die "Alte Rebe" gefplanzt. Foto: StadtPresse/Eggenberger

Region Maribor auf dem Neuen Platz

(19.05.2016)
Slowenische Landwirte und Weinbauern bringen regionale Schmankerln mit. Im Weingarten der Landeshauptstadt wird die „Alte Rebe/stara trta“ eingepflanzt.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Wilfried Kammerer, Leiter des Klagenfurter Ordnungsamtes, konnten die Vertreter von Österreichs Ordnungsämtern zum Erfahrungsaustausch begrüßen. Foto: StadtPresse/Spatzek

Ordnungsämter zu Gast

(18.05.2016)
Vertreter der Ordnungsämter Graz, Linz, Wels, Innsbruck und Leoben haben sich am Mittwoch zu einem Erfahrungsaustausch in Klagenfurt getroffen.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz beim Eintrag in das Kondolenzbuch für Fabjan Hafner.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Kondolenz für Fabjan Hafner

(12.05.2016)
Am 10. Mai ist der Literat Fabjan Hafner völlig unerwartet verstorben. Am Musil Institut liegt ein Kondolenzbuch auf, in das sich Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz eingetragen hat.
Der Schneefall beschädigte viele Bäume. Jetzt sind umfangreiche Sicherungsarbeiten notwendig.

Achtung! Straßensperren notwendig

(12.05.2016)
Der starke Schneefall hat viele Bäume im öffentlichen Straßenraum schwer beschädigt. Sämtliche Bäume müssen nun auf ihre Stabilität überprüft werden. Straßensperren sind notwendig.

Sitzung des Stadtsenates

(10.05.2016)
Die Sicherheit der Klagenfurter Kindergarten- und Hortkinder war ein Thema der heutigen Stadtsenatssitzung. Alle Freigelände bei diesen städtischen Einrichtungen werden dieser Tage kontrolliert.
Vielseitiges Ferienangebot im Sommer!

Kinderbetreuung gesichert!

(10.05.2016)
Auch in den kommenden Sommerferien gibt es wieder die beliebte Kinderbetreuung am Koschatplatz! Die "Kinderfreunde Kärnten" übernehmen die Organisation!
Kranzniederlegung im KZ Auschwitz – (v.l.) Oberbürgermeister Florian Hartmann (Dachau/D), Bürgermeister Dr. Salvatore De Meo (Fondi/IT), Klagenfurts Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Henryk Nolicki (Vizepräsident Rzeszow/PL in Vertretung von Präsident Tadeusz Ferenc). ©StadtPresse/IW

Kranzniederlegung in Auschwitz

(06.05.2016)
Klagenfurt initiierte gemeinsame Gedenkfahrt mit Partnerstädten in das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Bäderchef Gerald Knes mit Andreas Probst und Birgit Bugelnig.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Strandbad: Räder sicher abstellen

(06.05.2016)
Die Badesaison ist gestartet, das Strandbad seit Christi Himmelfahrt geöffnet. Auch heuer gibt es vor dem Strandbad wieder einen gesicherten Abstellplatz für sein Fahrrad.
Das Stadtwappen zum Jubiläum: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathaschitz überreichte es im Beisein von Franz Zewell (l.) und Hans Rehsmann (AMS) an Geschäftsführerin Elisabeth Niederer.

Stadtwappen für "Jugend am Werk"

(04.05.2016)
Der Verein „Jugend am Werk Kärnten“ feiert das 60-Jahr-Jubiläum. Ziel des Vereines ist die berufliche und soziale Integration. Von der Stadt gab es zum Jubiläum das Stadtwappen“.
Im Wartebereich des neuen Wohnservice-Büros: Stadtrat Frank Frey mit Abteilungsleiter Mag. Reinfried Oblasser, Gruppenleiterin Maria Schofnegger (m.) und den Mitarbeiterinnen Dagmar Wedenig (2.v.r.) und Evelyn Kahr.

Wohnservice der Stadt ist übersiedelt

(04.05.2016)
Das Wohnservice der Stadt ist im Amtsgebäude Domplatz vom Parterre in den zweiten Stock übersiedelt. Hier stehen den Mitarbeitern sowie den Wohnungswerbern und -werberinnen nun moderne Büros zur Verfügung.
Feuerwehrreferent Vizebürgermeister Christian Scheider mit BFK Dietmar Hirm, seinem Stellvertreter Lukas Arnold und einigen Kommandanten der Klagenfurter Wehren.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Freiwillige Feuerwehr zog stolze Bilanz

(03.05.2016)
Zehn Freiwillige Feuerwehren gibt es in Klagefurt. Vergangenes Jahr rückte man zu 173 Brandeinsätzen aus.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler übergab das Stadtwappen an Präsident Werner Pullnig (m.) und Obfrau Mag. Betina Germann (r.). Zum Jubiläum gratulierten auch Vizebürgermeister Christian Scheider, Stadträtin Ruth Feistritzer und Gemeinderat Markus Geiger. Foto: StadtPresse/Fritz

Stadtwappen für den KLC

(01.05.2016)
Der Klagenfurter Leichtathletik Club (KLC) ist ein sportliches Aushängeschild der Landeshauptstadt und für ganz Kärnten. Zum 60-Jahr-Jubiläum gab es nun von der Stadt das Stadtwappen verliehen.

Achtung - Straßensperren!

()
Die Räum- und Sicherungsarbeiten nach dem starken Schneefall gehen auch diese Woche weiter und erfordern Straßensperren.
Scrolle nach oben