Zum Inhaltsbereich springen

Neue Konzerte im Wörthersee Stadion fixiert

(06.12.2017)
Die Leutgeb Entertainment Group bringt Andrea Berg im Sommer 2019 zu ihrem einzigen Österreich-Konzert nach Klagenfurt. Zwei weitere Konzerte von internationalen Künstlern wird es nächstes Jahr im Wörthersee Stadion geben. Dazu kommen Fußball-Länderspiele, ÖFB-Cupfinale und die Austrian Bowl.

Die erfolgreichen Sommer-Shows von Robbie Williams und Elton John im Wörthersee Stadion haben international für Aufsehen gesorgt und neue Türe geöffnet. Veranstalter Klaus Leutgeb von der Leutgeb Entertainment Group bespielt seit zehn Jahren das Schwarzl Freizeitzentrum - bekannt für die mehrtägigen Festivals - sowie die Wiener Krieau. Jetzt gibt es eine Kooperation mit der Stadt Klagenfurt.

Drei Shows sind für die nächsten zwei Jahre fixiert worden. Zwei Künstler, die sich aktuell auf Welttournee befinden, werden im Frühjahr 2018 bekannt gegeben. Das Geheimnis, wer 2019 im Stadion auftritt, wurde am Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Sportpark gelüftet: Die deutsche Schlagerkönigin Andrea Berg kommt am 3. August 2019 zu ihrem einzigen Österreich-Konzert nach Klagenfurt! 

Leutgeb verspricht eine „fulminante Bühnenshow mit vielen Überraschungsmomenten“ und einer „gigantischen, märchenhaften Bühne“. Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 7. Dezember 2017, um 9 Uhr bei oeticket.com und allen Raiffeisenbanken. Nachhaltigkeit wird bei der Zusammenarbeit von der Stadt und der Leutgeb Entertainment Group groß geschrieben.

Gemeinsam mit dem Land Kärnten, dem Sportpark und dem Tourismusverband soll ein Tourismuskonzept entstehen. „Ich will nicht nur ein Konzert holen, sondern mit einem ganzen Projekt für Nachhaltigkeit sorgen. Es sollen richtige Konzertreisen werden, wo man die Show besucht und dann das ganze Wochenende Urlaub in der Region macht“, erklärt Leutgeb, der schon mit über 2.000 Künstlern aus allen Genres zusammengearbeitet hat. 

Für 2018 ist der Sportpark-Kalender schon gut gefüllt. Neben den zwei Konzerten, die noch verkündet werden, stehen Länderspiele des Nationalteams, das ÖFB-Cupfinale, die Austrian Bowl, die United World Games sowie Fußball-Trainingslager und internationale Testspiele von europäischen Topteams am Programm.

„Mit Klaus Leutgeb haben wir einen Partner gefunden, der auf unseren Terminplan eingehen und unsere offenen Zeitfenster mit hochkarätigen Veranstaltungen auffüllen kann“, so Gert Unterköfler, Geschäftsführer im Sportpark. „Mit den Konzerten bekommt die Landeshauptstadt als Eventlocation und aus touristischer Sicht eine weitere Aufwertung.

Der Sportpark Klagenfurt mit seiner vielseitigen Infrastruktur und dem multifunktionalen Stadion bietet Veranstaltern ein optimales Umfeld. Wir von politischer Seite werden weiter die Rahmenbedingungen verbessern, etwa durch schnellere Behördenverfahren“, betont Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Scrolle nach oben