Zum Inhaltsbereich springen
Porträt Leopold Guggenberger

Trauerfeierlichkeiten für Leopold Guggenberger

(07.03.2017)
Am Donnerstag, dem 9. März und Freitag, den 10. März verabschiedet sich die Landeshauptstadt Klagenfurt von ihrem langjährigen Bürgermeister und Ehrenbürger. Teilnehmen kann man direkt am Domplatz oder auch im Internet die Zeremonien verfolgen.
Präsentierten das neue Biomasse-Werk: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz (m.) mit DI Otto Zechmeister, Dr. Cornelius Grupp, Mag. Sabrina Schütz-Oberländer und Mag. Clemens Aigner (v. l.).  Fotos: StadtPresse/Burgstaller

Biomasse-Werk vor der Inbetriebnahme

(27.02.2017)
Lange hat die Errichtung eines neuen Heizwerkes gedauert, im März aber ist es fertig! Das Biomasse-Werk geht in Betrieb und sichert damit die Fernwärme¬versorgung in der Landeshauptstadt langfristig ab.
Zwei Mitarbeiter flämmen die blaue Spezialfolie auf ©StadtPresse/Fritz

Bodenmarkierungen für Kurzparkzonen

(26.02.2017)
In den Straßen, die in die gebührenpflichtige Kurzparkzone führen, wurde Sonntag mit dem Aufbringen von Spezialfolien begonnen.
Info-Bildschirm im Rathausfoyer mit Bild und Parte von Altbürgermeister Guggenberger, daneben Gesteck und Gedenkkerze.©StadtPresse/Meis

Kondolenzbuch im Rathaus

(24.02.2017)
Im Rathaus liegt ein Kondolenzbuch für Altbürgermeister Leopold Guggenberger auf. Hier die weiteren wichtigen Daten für den Abschied vom ehemaligen Stadtchef.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz übergab mit ihren Senatskollegen Vzbgm. Christian Scheider, den Stadträten Frank Frey, Markus Geiger und Wolfgang Germ sowie Stadträtin Ruth Feistritzer das Stadtwappen an Direktor MMMag.Dr. Markus Krainz. ©StadtPresse/Wajand

Stadtwappen für Bachmanngymnasium

(24.02.2017)
Das Ingeborg-Bachmann-Gymnasium feierte Jubiläum, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und ihre Senatskollegen brachten als Geschenk das Klagenfurter Stadtwappen mit.

Vormerkwoche in Kindergärten und Hort

(24.02.2017)
Am 27. Februar beginnt die Vormerkwoche in den städtischen Kindergärten und Horten für das Schuljahr 2017/18!
Alt-Bürgermeister Leopold Guggenberger

Altbürgermeister Leopold Guggenberger verstorben

(23.02.2017)
Klagenfurt trauert um einen großen Politiker. Im Alter von 98 Jahren ist Altbürgermeister Leopold Guggenberger verstorben. Online-Kondolenzbuch auf www.klagenfurt.at/kondolenzbuch
In Klagenfurts gebührenpflichtiger Kurzparkzone gilt: Eine Zone, ein Tarif. Außerdem gibt es die Möglichkeit, 30 Minuten gratis zu parken. Foto: StadtPresse/Bauer

Verbesserungen bei Parkregelung

(22.02.2017)
Die geltende Regelung mit einer Zone und einem Tarif bleibt wie sie ist. Nachbesserungen im Konzept wird es aber in Sachen Pendler, Hallenbadbesucher und Bodenmarkierungen geben.
Sicherheitspartner für Klagenfurt: Stadtpolizeikommandant Oberst Horst Jessenitschnig, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Mag. Wilfried Kammerer (Ordnungsamt) und Sicherheitsgemeinderat Vzbgm. Jürgen Pfeiler (v.l.n.r.) Foto: StadtPresse/Spatzek

Gemeinsam für mehr Sicherheit

(20.02.2017)
Mit der Initiative „Gemeinsam sicher“ sucht die Polizei „Sicherheitspartner“ in Institutionen und der Bevölkerung, um durch die gemeinsame Zusammenarbeit das Sicherheitsgefühl zu heben.
Krapfen für hungrige Schifahrer: Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Markus Ramsbacher (Bergbahnen) mit dem Sportschnupperteam beim Verteilen der Krapfen.  Foto: StadtPresse/KK

Wintersportschnuppern wieder ein Hit

(20.02.2017)
Die Semesterferien sind vorbei und damit auch das Wintersportschnuppern. Das war für viele Klagenfurter Kinder wieder ein Hit. Abschluss war wieder ein Gratis-Schitag auf der Gerlitzen.
Blick auf das Klagenfurter Rathaus©Foto:Eggenberger

Sitzung des Stadtsenates

(14.02.2017)
Die Nordvariante für die Keltenstraße kommt und Klagenfurt will bei einem neuen EU-Projekt zum Thema Energiesparen dabei sein. Der Stadtsenat beschloss wieder wichtige Weichenstellungen für die Zukunft der Stadt.
Messepräsidentin Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und dem Präsidenten der Wirtschaftskammer, Jürgen Mandl bei der Lehrlingsbaustelle im Eingangsbereich der Häuslbauermesse! ©StadtPresse / Fritz

30.000 Besucher auf der Häuslbauermesse

(13.02.2017)
Rekordverdächtig hoch waren die Besucherzahlen bei der jüngst vergangenen Häuslbauermesse Klagenfurt! Von 30.000 Besuchern bewerteten 94,5 Prozent die Messe mit "Sehr gut"!
Räume in der Volksküche dienen nun dem Sozialprojekt KomBÜSE: Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler mit Mag. Heinz Pichler, Reinhard Reich, Mag. Monika Skazedonig, Sozialamtsleiter Mag. Stefan Mauthner und Gemeinderätin Margit Motschiunig (v.l.).  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Büroraum für soziale Einrichtungen

(10.02.2017)
KomBÜSE nennt sich ein neues Sozialprojekt in der Landeshauptstadt Klagenfurt. Die Abteilung Soziales stellt in der Volksküche für heimische Vereine aus dem Sozialbereich ein Kommunikationsbüro zur Verfügung.
Messe-Geschäftsführer Ing. Erich Hallegger mit Messepräsidentin Bgm. Dr. Maria-Luise Mathischitz und KR Klaus Kronlechner präsentieren die 30. Häuslbauermesse in Klagenfurt. Foto: StadtPresse (JFG)

Häuslbauermesse 2017

(08.02.2017)
Die Häuslbauermesse feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen. Sie ist DIE Anlaufstelle für Bauen, Wohnen, Energie sparen und renovieren. Vom 10. bis 12. Februar auf dem Klagenfurter Messegelände.
Dr. Gabriele Stoiser, Ing. Karl Weger und Stadtrat Wolfgang Germ (v.l.n.r.) stellten gemeinsam die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage vor. Foto: StadtPresse/Spatzek

Klagenfurter sind mit Entsorgung zufrieden

(07.02.2017)
Über 1.000 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Umfrage der Abteilung Entsorgung teil. Generell ist die Zufriedenheit mit dem Entsorgungsangebot sehr hoch. Gewünscht wird aber mehr Information.
Stadtrat Markus Geiger, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und WK-Bezirksobmann Max Habenicht (v.l.n.r.) stellten gemeinsam die neue Regelung in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone vor. Foto: StadtPresse/Klagenfurt

Ab sofort gilt neue Parkregelung

(03.02.2017)
Seit Montag, dem 6. Februar 2017, ist in Klagenfurt am Wörthersee die neue Gebührenverordnung der Kurzparkzone in Kraft. Es gilt eine Zone mit dem Tarif 50 Cent für 30 Minuten.
Stefanie Sargnagel ist Klagenfurter Stadtschreiberin des Jahres 2017. ©bachmannpreis/Puch

Stadtschreiberin bezieht das Klagenfurter Atelier

(03.02.2017)
Nächste Woche wird die aus Wien stammende Literatin Stefanie Sargnagel das Schriftstelleratelier im Europahaus beziehen. Antrittslesung: 7. März um 19.30 Uhr im Musil-Haus!
Legte in die Hand des Landeshauptmannes Dr. Peter Kaiser das Gelöbnis ab: der neue Stadtrat Markus Geiger. Foto: StadtPresse/Fritz

Markus Geiger als Stadtrat angelobt

(02.02.2017)
Der bisherige ÖVP-Clubobmann Markus Geiger wurde Donnerstagnachmittag im Klagenfurter Rathaus als neuer Stadtrat angelobt. Er legte den Eid vor Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser ab.
Das Klagenfurter Rathaus ©StadtPresse / Fritz

Neue Ressortverteilung in Stadtregierung

(02.02.2017)
Im Zuge der Angelobung von Markus Geiger als Nachfolger von Mag. Otto Umlauft in der Klagenfurter Stadtregierung wurden zur Vereinfachung von Abläufen und Entscheidungen einige Ressorts neu zugeteilt.

Gemeinsames Büro für soziale Einrichtungen

()

Wintersportschnuppern war wieder der Hit

()
Scrolle nach oben