Zum Inhaltsbereich springen

Elisabethsteg: Sanierung beginnt

(14.07.2017)
Am 17. Juli startet die Sanierung des Elisabethsteges über den Lendhafen. Die Brücke wird gesperrt und auch im Lendhafen kommt es zu Behinderungen.

Der Lendhafen war im Rahmen des heurigen Ingeborg-Bachmann-Bewerbes wieder beliebter Treffpunkt vieler Literaturinteressierter. „Dabei hat sich der Lendhafen einmal mehr als stimmiger Veranstaltungsort erwiesen“, sagt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die sich für eine Revitalisierung dieses Klagenfurter Kleinodes sehr einsetzt. Ein Schritt dazu ist nun die Sanierung des Elisabethsteges, die am 17. Juli beginnt. Die Arbeiten werden während der Sommerferien durchgeführt und sollen bis zu Schulbeginn im September erledigt sein. Bis 9. September ist der Steg jedenfalls nicht benutzbar.

 

Zusätzlich gibt es auch im Lendhafen selber Behinderungen durch die Baustelle. So wird nur an der Nordseite vom Lendhafen ein kleiner Streifen für Fußgänger und Radfahrer offen bleiben. Wenn es die Bauarbeiten verlangen kann auch dieser kurzfristig gesperrt werden.

Abgebaut wird während der Bauphase auch der Sandig-Brunnen im Lendhafen.

 

Unabhängig von den Bauarbeiten befasst sich schon länger eine Arbeitsgruppe, die auf Initiative von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz ins Leben gerufen wurde, mit Möglichkeiten einer sinnvollen Nutzung des gesamten Lendhafenareals.

Scrolle nach oben