Zum Inhaltsbereich springen

Lebensretter von Stadt geehrt

(10.07.2017)
Mag. Mario Moritz von der Wasserrettung Klagenfurt hat am 18. Juni im Strandbad eine ältere Dame vor dem Ertrinkungstod bewahrt. Dafür wurde ihm Montagnachmittag im Rathaus die Medaille für Verdienste im Rettungswesen verliehen.

Friederike Raab war am 18. Juni im Klagenfurter Strandbad schwimmen. Plötzlich verließen sie die Kräfte. An einer Tonne festgekrallt rief sie um Hilfe. Andere Gäste hörten das und alarmierten die Wasserrettung. Mag. Mario Moritz setzte die Rettungskette in Gang und holte die Dame aus dem Wasser.

 

„Ein vorbildlicher Einsatz, für den man Sie vor den Vorhang holen muss“, sagte Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die dafür recht herzlich dankte. „So couragierte Helfer setzen oft das eigene Leben aufs Spiel, um ein anderes zu retten“, so die Bürgermeisterin weiter. Mathiaschitz dankte bei der Gelegenheit dem ganzen Team der Wasserrettung aber auch dem Klagenfurter Roten Kreuz für die täglich zu leistende Arbeit.

Scrolle nach oben