Zum Inhaltsbereich springen
Minister Leichtfried, LH Kaiser, Vzbgm. Pfeier und Lakesidepark-Geschäftsführer Schönegger bei der Eröffnung des Bildungscampus©LPD/Bauer

Chance für die Jugend: einzigartiger Bildungscampus!

(01.06.2017)
Es ist ein für Europa einzigartiges Projekt, das jetzt im Klagenfurter Lakeside Park eröffnet worden ist.
DI Johann Kaufmann (Raumplanungsbüro Kaufmann), Stadtrat Markus Geiger, Vizebürgermeister Christian Scheider und Mag. Kristin Pan („Büro für bessere Kommunikation“) sammelten beim Bürgerbeteiligungsprozess Ideen für die Neugestaltung des Pfarrplatzes (v.l.n.r.). Foto: StadtPresse

Neugestaltung des Pfarrplatzes nimmt Form an

(31.05.2017)
Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung wurden zahlreiche Anregungen und Ideen der Nutzerinnen und Nutzer des Pfarrplatzes gesammelt. Die Vorschläge reichen vom „Wohnzimmer der Stadt“ über „Ort der Begegnung“ bis zur Ausweitung von Sitzgärten. Jetzt wird daraus ein Konzeptpapier erstellt, das als Grundlage für einen Architekturwettbewerb dient.
Der Abfallwirtschaftsverband ist mit 25,1 Prozent an der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein beteiligt. Foto: krv

Beteiligung an der Müllverbrennungsanlage bringt Stadt die erste Rendite

(31.05.2017)
Schon im ersten Jahr erhält der Abfallwirtschaftsverband Klagenfurt 100.000 Euro Gewinnausschüttung aus der Beteiligung an der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein. Davon fließen 68.000 Euro direkt in das Stadtbudget zurück.
29 junge polnische Schüler aus der Partnerstadt Rzeszow sowie ihre Klagenfurter Schulfreunde wurden im Rathaus von Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler empfangen.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Schülerbesuch aus Rzeszow

(30.05.2017)
Seit rund 20 Jahren gibt es zwischen dem Klagenfurter Europagymnasium und dem 1. Lyzeum in der polnischen Partnerstadt Rzeszow eine Schulpartnerschaft. Diese Woche sind nun 29 junge Polinnen und Polen Gäste in Klagenfurt.
: Spatenstich bei Kaiserwetter und 30 Grad zum neuen Mercedes-Gebäude am Südring mit Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadtrat Markus Geiger, den Autohaus-Geschäftsführern Peter Jagersberger und Norbert Laure sowie hochrangigen Mercedes-Vertretern.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Mercedes-Stern leuchtet wieder

(29.05.2017)
Der Mercedes-Stern leuchtet in Klagenfurt wieder! Montagnachmittag fand am Gelände des Autohauses Kaposi am Südring/Ecke Lodengasse, das seit 2015 die deutsche Automarke in der Landeshauptstadt vertritt, der Spatenstich für ein neues Autohaus statt.
Vizebürgermeister Christian Scheider und Ausschussobmann Dr. Andreas Skorianz präsentierten die Pläne zur Errichtung einer Begegnungszone am Neuen Platz.  Foto; StadtPresse/Burgstaller

Begegnungszone am Neuen Platz

(29.05.2017)
Der Neue Platz soll nun zu einer richtigen Begegnungszone, wie sie auch in der Straßenverkehrsordnung definiert ist, werden. Die entsprechenden Pläne hat Vizebürgermeister Christian Scheider präsentiert.
Stellten gemeinsam das Programm der Sporttage 2017 vor: Mag. Christian Snurer (Uniqa), Mario Kapler (Lendkanal-Crossing), Sportreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler, Christian Widmann (Massive Sport) und Mag. Mario Polak (Leiter DS Sport). Foto: StadtPresse/Spatzek

Sporttage 2017: Der Juni wird sportlich

(29.05.2017)
Im Juni wird die Sportstadt Klagenfurt ihrem Namen wieder gerecht. Im Rahmen der „Sporttage 2017“ laden zahlreiche sportliche Veranstaltungen zum Zuschauen und selbst aktiv werden ein.
Verleger Lojze Wieser mit Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Stadtrat Frank Frey  und der Ehrenurkunde. ©StadtPresse/Fritz

Ehrenurkunde für Lojze Wieser

(24.05.2017)
Der Klagenfurter Wieser Verlag ist eine wichtige kulturelle Institution. Jetzt wurde 30-Jahr-Jubiläum gefeiert, für den Chef gab es die Ehrenurkunde der Landeshauptstadt
Blick aus der Luft ins Stadion©StadtPresse/Horst

Cupfinale: Rechtzeitig zum Stadion!

(24.05.2017)
Das Cupfinale in Klagenfurt bringt für die Fußballfans ein Schlagerspiel ins Stadion: Rapid gegen Salzburg! Das Interesse ist groß, aber es gibt noch Karten. Unbedingt rechtzeitig anreisen! Unter der Hotline 0463 537-1111 werden alle Fragen rund um das Cupfinale beantwortet.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Wilfried Kammerer, Leiter des Ordnungsamtes, besichtigen die neuen E-Bikes des Ordnungsamtes. Foto: StadtPresse/Spatzek

Ordnungsamt ist jetzt mit E-Bikes unterwegs

(24.05.2017)
Zwei neue Elektrofahrräder erhöhen die Mobilität der Ordnungsamt-Mitarbeiter, die jetzt vermehrt Radwege und Parkanlagen kontrollieren können.
3sat-Redaktionsleiterin Petra Gruber, LR Christian Benger, ORF-Kärnten Direktorin Karin Bernhard, Bachmannpreis-Organisator Horst L. Ebner, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Kelag-Vorstand DI Manfred Freitag und BKS-Vorstandsdirektorin Dr. Herta Stockbauer. Foto: StadtPresse/Johannes Puch

41. Tage der deutschsprachigen Literatur

(24.05.2017)
Vom 5. bis 9. Juli findet heuer in Klagenfurt der Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb statt. Ein paar Tage vorher, vom 2. bis 5. Juli, haben junge Autoren im Rahmen des Klagenfurter Literaturkurses die Möglichkeit, ihr Talent zu zeigen.
Die Mitarbeiter der Kanalräumungspartie betonieren neue Halbschalenelemente in den Feuerbach-Kanal ein. Foto: StadtPresse/Spatzek

Feuerbach wird bis Ende des Jahres runderneuert

(24.05.2017)
In das vier Kilometer lange Hauptkanalsystem Klagenfurts werden neue Halbschalenelemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff einbetoniert und verankert. Für die Mitarbeiter der „Kanalräumungspartie“ herrschen in bis zu acht Metern Tiefe Extrembedingungen.

Beschlüsse im Stadtsenat

(23.05.2017)
Mit Parkleitsystem Stadion, Nordvariante Keltenstraße, Business-Beach in Loretto, Leitbild und Jubiläumsjahr Klagenfurt 500 befasste sich der Klagenfurter Stadtsenat.
Radfahrstreifen wie beim Rudolfsbahngürtel soll es auch bald in der Bahnhofstraße geben. Foto: StadtPresse Spatzek

Neue Radfahrstreifen in der Bahnhofstraße

(22.05.2017)
Vorgezogene Haltelinien für Radfahrer sind bei der Ampelanlage Gabelsbergerstraße geplant. Entsprechende Anträge will der Verkehrsreferent im nächsten Gemeinderat einbringen. Aktuell gebaut wird an der Radwegverlängerung in der Tessendorfer Straße Richtung Osten.

Infoveranstaltung zu Förderungen bei Kesseltausch bzw. Fernwärmeanschluss

(19.05.2017)
Am 24. Mai um 19 Uhr geben Fachexperten im Gemeindezentrum Waidmannsdorf Auskunft über die Details zur neuen Förderaktion, die im Einzelfall mehrere tausend Euro ausmachen kann. Vor Ort werden auch kostenlose Energieberatungen angeboten.
Das Wörthersee Stadion ist am 1. Juni Austragungsort für das ÖFB Cupfinale SK Rapid - Red Bull Salzburg. Foto: StadtPresse

Infos zum ÖFB Samsung Cup Finale im Wörthersee Stadion

(18.05.2017)
Eine rechtzeitige Anreise wird empfohlen, die Stadiontore öffnen am 1. Juni schon um 19 Uhr. Von der direkten Zufahrt zum Stadion mit dem PKW wird abgeraten. Auffangparkplätze mit kostenlosem Shuttleservice werden eingerichtet. Am Spieltag gilt die Eintrittskarte als Fahrschein für die STW Busse.
Stadtrat Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger zeigen das weitverzweigte Klagenfurter Kanalnetz, von dem jetzt der Ist-Zustand erhoben wird. Foto: StadtPresse/Spatzek

Bis 2018 werden 480 km Klagenfurter Kanalnetz überprüft

(15.05.2017)
Das erhobene Datenmaterial über den Zustand des Kanalsystems dient einerseits als Voraussetzung für Förderungen, andererseits als Basis für die Entscheidungsfindung über die Zukunft der 50 Jahre alten Kläranlage.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler mit Dr. Birgit Trattler, Ernst Nagelschmied, Mag. Josef Saliternig (v. r.) und Damen der Abteilung Gesundheit hinter der Theke.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Genussvoller Umgang mit Alkohol

(15.05.2017)
Im Rahmen der Dialogwoche Alkoholprävention wurde Montagvormittag im Klagenfurter Rathaus über den genussvollen Umgang mit Alkohol sowie über die Gefahren einer Alkoholabhängigkeit informiert.

Klagenfurter Sport unter einem Dach

(12.05.2017)
Logo Stadt Klagenfurt. Foto: KK

Sommerkinderbetreuung am Koschatplatz

(12.05.2017)
In den kommenden Sommerferien wird der Verein „Funtastico“ das beliebte Kinderbetreuungsprogramm am Koschat-Platz organisieren.
Auch beim Rathaus wurde ein Einsatz simuliert. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Feuerwehrreferent Vizebürgermeister Christian Scheider stiegen in den Rettungskorb. Foto: StadtPresse/Spatzek

Berufsfeuerwehr übte für den Ernstfall

(12.05.2017)
Erstmals wurde in Österreich die „Fire Fighter Academy“ durchgeführt. Dabei probten die Blauröcke, unterstützt von einem Trainerteam, den Einsatz des Drehleitersystems an ausgewählten Objekten in der ganzen Stadt.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Sicherheitsgemeinderat Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und der Leiter des Ordnungsamtes, Mag. Wilfried Kammerer freuen sich gemeinsam mit den Klagenfurter Ordnungshütern über die personelle Aufstockung des Ordnungsamtes.  ©StadtPresse

Ordnungsamt wird aufgestockt

(11.05.2017)
Mit 1. Juni wird das Klagenfurter Ordnungsamt um fünf Mitarbeiter aufgestockt. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler kommen damit dem Sicherheitsbedürfnis der Klagenfurterinnen und Klagenfurter nach.
Vizebürgermeister Christian Scheider, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz sowie Ing. Bernd Tröls und DI Gerhard Geisswinkler von Siemens testeten die NFC-Technik vor Ort. Foto: StadtPresse/Spatzek

Klagenfurt ist mit bargeldlosem Bezahlen bei Parkscheinautomaten führend

(11.05.2017)
Seit 3. April kann in der Landeshauptstadt überall in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone mit einem NFC-fähigen Smartphone oder einer Bankomat- bzw. Kreditkarte der neuen Generation das Parkticket ohne Kleingeld gelöst werden. Über 2.000 Bezahlvorgänge, das sind 75 pro Tag, sind bisher über NFC gelaufen.
Radwegoffensive: Am Rudolfsbahngürtel wurden neue Radfahrstreifen markiert. Straßenbaureferent Vizebürgermeister Christian Scheider half mit. Foto: StadtPresse/klagenfurt

Verbesserungen für Radfahrer

(10.05.2017)
Mit einem Radfahrstreifen am Rudolfsbahngürtel und der Aufhebung einer Einbahnregelung für Radfahrer in der Adlergasse gibt es diese Woche zwei Verbesserungen für Klagenfurter Pedalritter.

Sitzung des Stadtsenates

(09.05.2017)
In die Klagenfurter Parkgebührenverordnung sollen künftig auch E-Fahrzeuge mit der neuen grünen Kennzeichentafel aufgenommen werden. Damit könnten dann E-Fahrzeuge aus ganz Österreich kostenlos in den Kurzparkzonen der Landeshauptstadt parken.
Wörthersee-Stadion

Sportreferent zu "Abberufung der Sportpark Geschäftsführung"

(09.05.2017)
Stellungnahme von Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler zur kolportierten "Abberufung der Sportpark Geschäftsführung"
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Wolfgang Germ mit einem Entsorgungs-Mitarbeiter und dem großen Plakat "Danke, dass Du die Stadt sauber hältst" ©StadtPresse/Fritz

DANKE-Kampagne

(08.05.2017)
Die großformatigen türkisen Plakate mit dem weißen Schriftzug „Danke“ haben in den letzten Wochen für Rätselraten in der Stadt gesorgt. Dieses Geheimnis ist gelüftet.
Auch im Bürgerservice gibt es jetzt eine induktive Höranlage. Stadträtin Ruth Feistritzer, Mag. Wilfried Kammerer (Leiter Bürgerservice) und Mag. Bettina Rausch (Gleichstellungsbeauftragte) haben das Service getestet. Foto: StadtPresse/Spatzek

Neue induktive Höranlagen im Rathaus installiert

(05.05.2017)
Barrierefreie Kommunikation für Menschen mit Hörbehinderung ist bei Behördenwegen ein großes Thema. Im Rathaus wurden jetzt in der Portierloge und im Bürgerservice zwei induktive Höranlagen angebracht.
Verkehrsschild Kurzparkzone

Aufsichtsbeschwerde gegen Parkordnung abgewiesen

(04.05.2017)
Die neue Klagenfurter Kurzparkzonengebühren-Verordnung ist vollkommen korrekt und rechtens – das bestätigt die Gemeindeaufsicht der Kärntner Landesregierung.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz testete das neue Rikscha-Angebot bereits mit Andreas Probst, Bäder-Chef Gerald Knes und Birgit Buggelnig von den Stadtwerken. (v.l.)  ©StadtPresse/Wajand

Bewachter Fahrradabstellplatz im Strandbad

(03.05.2017)
Schon seit einigen Jahren bietet Andreas Probst mit seinem privaten, bewachten Fahrradparkplatz vor dem Klagenfurter Strandbad zu günstigen Tarifen Badegästen die Möglichkeit, ihre Drahtesel sicher abzustellen.

Schlaglöcher werden saniert

(03.05.2017)
Die Abteilung Straßenbau und Verkehr setzt nach der Frostperioden einen Schwerpunkt auf die Schlaglochsanierung. Schäden in der Fahrbahn können im Magistrat gemeldet werden.
Eines der vielen Angebote für Senioren führte kürzlich zu einer interessanten Führung durch den Klagenfurter Bahnhof. © StadtPresse/Wajand

Schwerpunkttage des Seniorenbüros

(02.05.2017)
Das halbjährliche Programmheft des Klagenfurter Seniorenbüros bietet eine selten vielfältige Auswahl diverser Veranstaltungen für die 50plus-Generation – zusätzlich gibt es unter dem Motto „Gemeinsam aktiv“ vom 5. bis 14. Mai spezielle Schwerpunkttage.

Pflanzentauschmarkt

(02.05.2017)
Im Rahmen der „Pflanz‘ mich“-Reihe der Klagenfurter Umweltabteilung findet am 3. Mai auch ein Pflanzentauschmarkt statt.

Feuerbach wird bis Ende des Jahres runderneuert

()

Neugestaltung des Pfarrplatzes nimmt Form an

()
Scrolle nach oben