Zum Inhaltsbereich springen

Infos zum ÖFB Samsung Cup Finale im Wörthersee Stadion

(18.05.2017)
Eine rechtzeitige Anreise wird empfohlen, die Stadiontore öffnen am 1. Juni schon um 19 Uhr. Von der direkten Zufahrt zum Stadion mit dem PKW wird abgeraten. Auffangparkplätze mit kostenlosem Shuttleservice werden eingerichtet. Am Spieltag gilt die Eintrittskarte als Fahrschein für die STW Busse.

Am Donnerstag, 1. Juni 2017, kommt es um 20:30 Uhr in Klagenfurt zum Duell der großen Namen im österreichischen Klubfußball. Der SK Rapid Wien fordert den Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg. Für einen möglichst reibungslosen Ablauf rund um das Finale gibt es einige organisatorische Maßnahmen zu beachten. Generell empfiehlt sich eine rechtzeitige Anreise, da an den Stadioneingängen Sicherheitskontrollen durchgeführt werden. Der Stadioneinlass beginnt daher schon um 19 Uhr. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln / Eintrittskarte = Fahrschein 
Wer mit dem Bus zum Spiel kommt, erspart sich nicht nur die Parkplatzsuche, sondern auch den Fahrschein. Am Spieltag berechtigt die Stadion-Eintrittskarte zur kostenlosen Nutzung der Linienbusse der Stadtwerke Klagenfurt AG von 17:30 Uhr bis Betriebsende. 

Anreise mit dem PKW über Autobahnabfahrt A2 Klagenfurt WEST/Minimundus 
Aufgrund umfangreicher Verkehrsmaßnahmen rund um das Wörthersee Stadion empfiehlt der ÖFB die Nutzung der eingerichteten Auffangparkplätze bzw. kostenlose Shuttle-Zubringer ab 17:30 Uhr von diesen Parkplätzen zum Stadion und nach dem Spiel retour. Von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr werden die Shuttles im 20-Minuten-Takt verkehren, ab 18:30 Uhr im 10-Minuten-Takt.

Folgende Parkmöglichkeiten/Auffangparkplätze stehen zur Verfügung: Autobahnparkplatz Abfahrt Klagenfurt West/Minimundus, Minimundus (je nach Verfügbarkeit), Minimundus P&R (je nach Verfügbarkeit) sowie die Wiese neben der Villacher Straße vis á vis Minimundus (je nach Verfügbarkeit und Witterungsverhältnissen). 

Anrainerschutzmaßnahmen
Rund um das Stadion werden einige Straßen und Zufahrten temporär gesperrt sein – auch kurzfristige Sperren aufgrund von Fanmärschen sind geplant. Direkt beim Stadion sind keine öffentlichen Parkplätze verfügbar. Diese sind den angemeldeten Fanbussen vorbehalten. Ab der Autobahnabfahrt Klagenfurt WEST bis zum Stadion ist außerdem mit Staubildung zu rechnen. Die Veranstalter raten daher davon ab, mit dem PKW direkt zum Stadion zu fahren.

Darüber hinaus wird am Spieltag der Anrainerschutz durch eine Sperrzone um das Stadion (Halte- und Parkverbot ausgenommen Anrainerverkehr mit Anrainer- bzw. Tagesvignette) in der Zeit von einer halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn bis einer Viertelstunde nach Veranstaltungsende aktiviert. Anrainer, die noch über keine Parkvignette verfügen, können diese mit ihrem Kfz-Zulassungsschein in der Bürgerservicestelle im Rathaus bis 1. Juni abholen.

Scrolle nach oben