Zum Inhaltsbereich springen
Stadtgartenreferent StR Frank Frey und das Team vom Stadtgarten starteten am Stauderplatz mit der Frühjahrs-Baumoffensive. Sechs neue Purpur-Erlen wurden hier gepflanzt. Foto: StadtPresse/Spatzek

Baumoffensive lässt das Stadtgrün anwachsen

(03.04.2018)
Insgesamt 83 neue Bäume werden in den nächsten zwei Wochen in verschiedenen Straßenzügen in Klagenfurt gepflanzt. Dabei achtet die Abteilung Stadtgarten auf eine Artenvielfalt, um gegen Krankheits- und Schädlingsbefall besser gerüstet zu sein.
Herta Piffl feierte ihren 100. Geburtstag, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und die Heimleiterin Elke Brunner gratulierten. Foto: StadtPresse/Wajand

Herta Piffl feierte 100. Geburtstag

(31.03.2018)
Noch ein dreistelliger Geburtstag im Klagenfurter Bürgerheim. Nachdem diese Woche bereits Herta Kömetter diesen Ehrentag feierte, war am Karsamstag Herta Piffl an der Reihe.
Ab 4. April kann man sich zum Sportfrühling anmelden. U. a. den ganzen Tag auch bei Gigasport, wo Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Günther Paulic gemeinsam mit Mag. Mario Polak, Raimund Plautz (beide Sportamt) und Martina Neidhart (Gigasport) schon alles klar gemacht haben.  Foto: StadtPresse/Wajand

Sportfrühling: Anmeldung geht los

(30.03.2018)
Ab dem 4. April kann man sich für das heurige Programm des Klagenfurter Sportfrühlings anmelden. Der Sportfrühling startet am 23. April.
Viele Gratulanten stellten sich bei Herta Kömetter zu ihrem 100. Geburtstag im Hülgerthpark ein.  Foto: StadtPresse

100. Geburtstag von Herta Kömetter

(30.03.2018)
Im Hülgerthpark feierte dieser Tage Herta Kömetter ihren 100. Geburtstag. Kömetter lebt seit fast 30 Jahren in der Senioreneinrichtung der Stadt.
Kinder zu Ostern.

Frohe Ostern!

(30.03.2018)
Die Klagenfurter Stadtverwaltung wünscht ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ und Abteilungsleiter Ing. Karl Weger weisen darauf hin, dass auch ausrangierte Autoreifen und altes Glas bei den Altstoffsammelstellen entsorgt werden können. Foto: StadtPresse/Spatzek

Abfälle vom Osterputz entsorgen – aber richtig!

(26.03.2018)
Der Start in das Frühjahr wird von vielen gerne für den großen Osterputz, Gartenarbeit, Bautätigkeiten und Reifenwechsel genutzt. Dabei fällt allerhand Abfall an, der nicht irgendwo landen soll, sondern dort, wo er hingehört.
Bürgermeisterin Mathiaschitz, LH Peter Kaiser, ÖFB Präsident Leo Windtner, UEFA-Präsident Aleksander Čeferin, die slowenische Sportministerin Maja Makovec Brenčič und Stadtrat Franz Petritz bei der Eintragung ins Goldene Buch.©StadtPresseKlagenfurt/Pesentheiner

Länderspiel und Goldenes Buch

(24.03.2018)
3:0 war das Ergebnis des Länderspiels Österreich - Slowenien im Wörtherseestadion. Davor gab es einen freundschaftlichen Empfang und Eintragungen in das Goldene Buch.
Ziehen für die Belebung des Kardinalviertels an einem Strang: Wirtschaftsreferent Stadtrat Markus Geiger mit den Projektpartnern von Viertelagentur, Stadtplanung, Wirtschaftsservice, NMS Hasnerschule und Hauseigentümern. Foto: StadtPresse/Spatzek

Kardinalviertel soll jetzt aufleben

(22.03.2018)
Die Viertelagentur präsentierte die Aktivitäten im heurigen Jahr. Die Aktionstage „gesund, fit und schön“, das „Picknick in der Stadt“ und das Projekt „kunst:licht:viertel“ sollen verstärkt Besucher anziehen und für eine Belebung der Leerstände sorgen.
Am 23. März trifft Österreich im Wörthersee Stadion auf Slowenien. Foto: StadtPresse

Länderspiel Österreich – Slowenien

(22.03.2018)
Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und die Nutzung des kostenlosen Shuttleservice wird empfohlen. Anrainerschutz ab 20:15 Uhr.
Präsentierten im Rathaus die geplante Änderung: Bürgermeisterin Dr. Mathiaschitz mit Mitgliedern der Stadtregierung.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

STW: Stadtsenat wird Aufsichtsrat

(21.03.2018)
Die Klagenfurter Stadtwerke sollen in Zukunft noch näher an die Stadt heranrücken. Ein erster Schritt dazu ist die Änderung des Aufsichtsrates.
Auch im Kiki-Kogelnik-Park wurden Frühlingsblumen gesetzt: Stadtrat Frank Frey mit Stadtgärtner Robert Passegger und Manuela.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

60.000 Frühlingsblumen gepflanzt

(15.03.2018)
Derzeit sind die Stadtgärtner im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um in Klagenfurt für Frühlingsstimmung zu sorgen. Über 60.000 Frühlingsblumen werden dieser Tage gesetzt.
GR Johann Zlydnyk, Adi Kulterer (Tourismusverband), GR Gerhard Leitner, Stadtrat Wolfgang Germ, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadtrat Frank Frey, Stadtrat Markus Geiger, Vizebürgermeister Christian Scheider und Stadtrat Franz Petritz (v.l.n.r.) besichtigten das weltgrößte Osternest. Foto: StadtPresse

Ostermarkt auf dem Neuen Platz sorgt für Frühlingserwachen

(15.03.2018)
Vorösterlicher Flair hat in der Innenstadt Einzug gehalten. Noch bis 31. März hat der bunte Ostermarkt auf dem Neuen Platz mit 40 Standlern seine Pforten geöffnet. Ein attraktives Brauchtums- und Veranstaltungsprogramm sowie das weltgrößte Osternest sind die heurigen Highlights.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz verlieh Renate Anglic im Stadtsenatssaal des Rathauses die Dank und Anerkennungsurkunde. Foto: StadtPresse/Spatzek

Renate Anglic erhält Dank und Anerkennungsurkunde

(14.03.2018)
Seit 30 Jahren engagiert sich Anglic in Sachen Wirbelsäulengymnastik und Beckenbodentraining. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz sprach ihr dafür seitens der Landeshauptstadt Dank und Anerkennung aus.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Bürgermeister Günther Albel und Peter Plaikner treiben das Thema Breitband im Zentralraum voran. Foto: StadtPresse/Fritz

Gemeinsame Arbeitsgruppen zum Thema Breitband

(14.03.2018)
Der noch neue Zusammenschluss von Städten und Gemeinden zum Zentralraum Kärnten befasst sich als erstes mit einem der wichtigsten Themen der Gegenwart und Zukunft – dem Breitbandanschluss für schnelles Internet.
Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Organisator Christian Trappitsch mit dem siegreichen HSV mit Sektionsleiter Hermann Krumpl, Kapitän Mario Krall und Trainer Nedim Omerhodzic. Foto: StadtPresse/Wajand

HSV gewinnt erstmals den Wintercup

(12.03.2018)
Heeressportverein holt im Finale gegen KAC 1909 zum ersten Mal den Titel. Der bisherige Seriensieger ASV musste sich mit Platz 4 begnügen. Mit Gerald Schabernig wurde ein langjähriger Funktionär mit dem Goldenen Sportehrenzeichen der Stadt Klagenfurt ausgezeichnet.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler mit Geschäftsführer Hermann Riepl, Präsident Ewald Wiedenbauer, Mag. Stefan Mauthner (Abt. Soziales) wie Volkshilfe-Mitarbeiterinnen und Klientel. Foto: StadtPresse/Wajand

Betreutes Wohnprojekt der Volkshilfe eröffnet

(08.03.2018)
Unter dem Titel „Frei(T)raum“ betreibt die Volkshilfe Kärnten in Klagenfurt ein neues Projekt, das betreutes Wohnen für Frauen bietet. Diese Woche war offizielle Eröffnung.

Sitzung des Stadtsenates

(06.03.2018)
Auf Einladung von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz präsentierte Dr. Kathrin Stainer-Hämmerle, die mit der Firma Impact den Bürgerbeteiligungsprozess zum neuen Hallenbad durchführen wird, dem Senat den geplanten Ablauf.
Entsorgungsreferent StR. Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger (Leiter Abt. Entsorgung) haben die interkommunale Zusammenarbeit für die Biomüllentsorgung vertraglich fixiert. Foto: StadtPresse/Spatzek

Interkommunale Biomüllentsorgung spart 64.000 Euro

(05.03.2018)
Klagenfurt, Spittal und St. Veit/Glan wickeln die Entsorgung von Bioabfällen ab sofort gemeinsam ab. Die Landeshauptstadt erspart sich dadurch pro entsorgter Tonne acht Euro. Die Abholintervalle für Biomüll bleiben unverändert.
Wahlurne.

Landtagswahl: Vorläufiges Endergebnis

(04.03.2018)
Das vorläufige Klagenfurter Endergebnis der Landtagswahl 2018 steht fest. Noch nicht berücksichtigt sind dabei allerdings die Wahlkarten, die Montagvormittag ausgezählt werden.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Bürgermeister Günter Albel mit den Vertretern und Vertreterinnen der Zentralraum-Gemeinden.  Foto: StadtPresse

Zentralraum: Digitalisierung im Mittelpunkt

(02.03.2018)
Bürgermeister und Bürgermeisterinnen des Zentralraums Kärnten haben sich am Donnerstag getroffen und mit Zukunftsthemen beschäftigt. Konkret ging es diesmal um den Ausbau des Breitbandnetzes.
Scrolle nach oben