Zum Inhaltsbereich springen

Landtagswahl 2018

Wahltermin:  4. März 2018 

Wahlberechtigt in Klagenfurt sind alle österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die am Wahltag, dem 4. März 2018, das 16. Lebensjahr erlangt haben, ihren Hauptwohnsitz in Klagenfurt haben und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen  sind.

Wählerverzeichnis-Auflage:
Vom 26. Jänner bis 1. Februar liegt das Wählerverzeichnis zur Einsichtnahme auf - Wahlamt, Kumpfgasse 20, 8 bis 12 Uhr, ausgenommen Samstag und Sonntag. Wer zum Beispiel umgezogen ist, sich neu in Klagenfurt angesiedelt hat

Unterstützungserklärungen:
Eine politische Partei braucht pro Wahlkreis entweder 100 Unterstützungserklärungen oder drei Abgeordnetenunterschriften.
Wer eine solche abgeben will, muss sich diese bestätigen lassen. Dies ist entweder im Wahlamt, Kumpfgasse 20, Erdgeschoß, großer Saal, in der Bürgerservicestelle im Rathaus oder aber vor einem Notar oder Gericht möglich.  Danach muss die Erklärung an die jeweilige Partei übermittelt werden, die dann auch bis 26. Jänner den Kreiswahlvorschlag einbringen muss. 

Wahlkarten, Fliegende Kommissionen

Mit Wahlkarte kann man außerhalb seines Wahlsprengels in speziellen Wahlkartenlokalen seine Stimme abgeben oder die Wahlkarte für die Briefwahl (Ausland und Inland) nützen.

Die Wahlkarte muss am Wahltag bis 17 Uhr bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde eintreffen - in Klagenfurt, Wahlamt, Kumpfgasse 20.

Mit Wahlkarte kann man auch vor einer Fliegenden Kommission zu Hause wählen. Diese sucht kranke oder bettlägrige Wahlberechtigte direkt zu Hause auf. Ein solcher Besuch muss rechtzeitig beantragt werden.

Alle Infos hier

Die Wahl

In welchem Wahllokal man seine Stimme abgeben kann, ist den jeweiligen Hausanschlägen oder der Wählerverständigungskarte, die alle Wahlberechttigten zeitgerecht erhalten, zu entnehmen.  

Die Wahllokale haben von 7 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, Ausnahmen gibt es bei den Wahllokalen am Flughafen und am Hauptbahnhof. Das Wahlkartenlokal am Hauptbahnhof ist von 5.30 Uhr bis 8.30 Uhr geöffnet, jenes am Flughafen von 7 Uhr bis 8.30 Uhr. Ein weiteres Wahlkarten lokal gibt es im Rathaus (barrierefrei, von 7 bis 16 Uhr geöffnet).

ACHTUNG!

  • Im Bereich Welzenegg gibt es einige größere Veränderungen, durch den Wegfall von den 3 Wahllokalen bei der Fa. Töfferl. Wo sich die neuen Wahllokale befinden ist ebenfalls den Hauskundmachungen und den Verständigungskarten zu entnehmen. Wähler und Wählerinnen in den betroffenen Sprengel erhalten ein zusätzliches Infoschreiben.
  • Direkt betroffen sind folgende Sprengel: 10110, 10120,10200,10221,10610, 10630,10670


Im jeweiligen Gebäude der Wahllokale und im Umkreis von 20 Metern ist am Wahltag jede Art der Wahlwerbung, insbesondere durch Ansprachen an die Wähler, durch Anschlag oder Verteilen von Wahlaufrufen oder von Kandidatenlisten, ferner jede Ansammlung sowie das Tragen von Waffen jeder Art – hievon sind die diensthabenden öffentlichen Sicherheitsorgane und Justizwachebeamten ausgenommen – verboten. Übertretungen dieser Verbote werden von der Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe bis zu EUR 218,--, im Uneinbringlichkeitsfall mit Ersatzfreiheitsstrafe bis zu zwei Wochen geahndet.


Weitere Infos

Telefon +43 463 537-4444, 
Fax +43 463 537-6290
E-Mail wahlamt@klagenfurt.at
Öffnungszeiten Kumpfgasse 20: Montag - Donnerstag 8 - 16 Uhr durchgehend, Freitag 8 - 12 Uhr

Scrolle nach oben