Zum Inhaltsbereich springen

Unterstützungserklärung

Neue Parteien oder Wahlgruppierungen benötigen entweder die Unterschriften von drei Abgeordneten oder die Unterstützungserklärungen von 2.600 Wahlberechtigten.

Unterstützungserklärungen können bis 18. August im Klagenfurter Bürgerservice abgegeben werden. Sinnvoll aber ist es, Erklärungen so rasch als möglich zu unterfertigen, da diese noch bei den jeweiligen Wahlgruppierungen eingereicht werden müssen und von dort mit dem Wahlvorschlag zur Wahlbehörde gehen.

Achtung! Der Unterstützer, die Unterstützerin muss wahlberechtigt, also in der Wählerevidenz eingetragen sein. 

Wer seine Unterschrift gerichtlich oder notariell beglaubigen hat lassen, muss trotzdem das Schriftstück persönlich auf der Gemeinde vorlegen. 

Nicht vergessen:  Ob Unterfertigung oder Vorlage der Unterstützungserklärung - ein Lichtbildausweis (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein) zur Bestätigung der Identität ist mitzubringen.

Die Bestätigung darf pro Person pro Wahl nur einmal ausgestellt werden.

Wo kann ich in Klagenfurt eine Unterstützungserklärung bestätigen lassen?

Wahlamt, Kumpfgasse 20, Erdgeschoß, großer Saal, Montag bis Donnerstag, 8 - 16 Uhr, Freitag 8 - 12 Uhr

Bürgerservicestelle, Rathaus, Neuer Platz 1, Montag bis Donnerstag 8 - 16 Uhr, Freitag 8 - 12 Uhr

Scrolle nach oben