Zum Inhaltsbereich springen

"Verbrannt, verschenkt und wachgeküsst", Stadtgalerie, Vernissage, 27. April 2018

Die große historische Ausstellung in der Stadtgalerie ist eines der Herzstücke der Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr. Der Bogen wird von der Vergangenheit bis in die Gegenwart gespannt. Im Kern geht es aber um die ersten 150 Jahre nach der Schenkung, zu sehen ist natürlich der Gabbrief des Kaisers. Die Gegenwart wird durch künstlerische Lindwurmdarstellungen vor allem aber durch Texte der Autoren Egyd Gstättner und Anna Baar zu Klagenfurt in die Ausstellung geholt.

Zu sehen bis Jänner 2019, jeden Freitag freier Eintritt.

Bilderspaziergang bei der Eröffnung.

Scrolle nach oben