Zum Inhaltsbereich springen

Welttag der Fremdenführer und -führerinnen, 24. Februar 2018

Zum Jubiläum "Klagenfurt 500" haben sich die „Kärnten Guides“ etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Spezielle Führungen zu spannenden Themen. Zu zeigen, wie das Leben vor 500 Jahren  in der Stadt war und den Bogen bis in die Gegenwart spannen war das Ziel. Einen ersten Vorgeschmack gab es anläßlich des Welttages der Fremdenführer(innen) am 21. Februar. Am darauffolgenden Samstag bekamen zahlreiche Besucher und Besucherinnen in kurzen Führungen bei verschiedenen Treffpunkten einen Einblick in die Themenwelt dieses Jahres.  

Ärzte, Bader, Totenknechte, der Buchdruck, Reformation und Gegenreformation, Zeitreise mit Kutscher und Wirtin – das sind nur einige der insgesamt 16 Themenführungen, die man für dieses Jahr vorbereitet hat.

Alle Führungen im Detail hier

  • Bürgermeisterin Dr.Maria-Luise Mathiaschitz, die Stadträte Markus Geiger und Mag. Franz Petritz freuen sich mit den Stadtführerinnen in historischen Kostümen über das gelungene Jahresprogramm. Da darf das große "Klagenfurt 500" Logo mit Lindwurm nicht fehlen.©StadtPresse/HelgeBauer
    Bürgermeisterin Dr.Maria-Luise Mathiaschitz, die Stadträte Markus Geiger und Mag. Franz Petritz freuen sich mit den Stadtführerinnen in historischen Kostümen über das gelungene Jahresprogramm. Da darf das große "Klagenfurt 500" Logo mit Lindwurm nicht fehlen.©StadtPresse/HelgeBauer
  • Großes Besucherinteresse beim Start der Stadtführungen im Rathaus anläßlich des Welttages der Fremdenführer(innen). ©StadtPresse/HelgeBauer
    Großes Besucherinteresse beim Start der Stadtführungen im Rathaus anläßlich des Welttages der Fremdenführer(innen). ©StadtPresse/HelgeBauer
  • Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bedankte sich bei den Guides für das interessante Jahresprogramm. ©StadtPresse/HelgeBauer
    Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bedankte sich bei den Guides für das interessante Jahresprogramm. ©StadtPresse/HelgeBauer
  • Stadtführung im Kostüm: Kutscher und Wirtin erzählen beim Kiki-Kogelnik-Brunnen von der Vergangenheit. ©StadtPresse/HelgeBauer
    Stadtführung im Kostüm: Kutscher und Wirtin erzählen beim Kiki-Kogelnik-Brunnen von der Vergangenheit. ©StadtPresse/HelgeBauer
  • Führung Im Burghof- spannende Geschichten.©StadtPresse/HelgeBauer
    Führung Im Burghof- spannende Geschichten.©StadtPresse/HelgeBauer
  • Das Villacher Tor mit einem letzten Rest der Stadtmauer - da gibt es viel zu erzählen. ©StadtPresse/HelgeBauer
    Das Villacher Tor mit einem letzten Rest der Stadtmauer - da gibt es viel zu erzählen. ©StadtPresse/HelgeBauer
  • In der Badgasse und warum heißt sie so? Das erklärte die Fremdenführerin am Welttag. ©StadtPresse/HelgeBauer
    In der Badgasse und warum heißt sie so? Das erklärte die Fremdenführerin am Welttag. ©StadtPresse/HelgeBauer
  • In der Klagenfurter Fußgängerzone bei den Stadtwappen. ©StadtPresse/HelgeBauer
    In der Klagenfurter Fußgängerzone bei den Stadtwappen. ©StadtPresse/HelgeBauer
Scrolle nach oben