Zum Inhaltsbereich springen

Olivers Saftladen

Die Familie Ferra betreibt seit 1949 einen Obst- und Gemüsehandel am Benediktinermarkt. Bekannt ind sie vor allem für die frisch gepressten Säfte.

Der Name Ferra ist am Benediktinermarkt schon eine kleine Institution. Großvater Alfons war es, der bereits im Jahre 1949 mit einem Obststand am Markt vertreten war. Unter freiem Himmel, die Markthallen gab es noch nicht, wurden damals hauptsächlich Äpfel und Gemüse
angeboten. Exotische Südfrüchte waren ein Fremdwort und kamen erst später in das Sortiment.

Heute führt Enkel Oliver Ferra in dritter Generation den Marktstand in der Halle Nord. Neben einem vielfältigen Angebot an Obst, Gemüse und Trokkenfrüchten, ist Ferra vor allem für eines bekannt: frisch gepresste Säfte, die es in den verschiedensten Kombinationen gibt. Tipp: Wer es schärfer mag, unbedingt mit Ingwer bestellen.

„Am beliebtesten sind Karotten- und Orangensäfte sowie verschiedene Fruchtmischungen. Obst und Gemüse werden das ganze Jahr über gekauft, natürlich mit saisonalen Unterschieden“, weiß Oliver Ferra, der viele Stammkunden aber auch Laufkundschaft mit frischen Vitaminspendern versorgt.

Tatkräftige Unterstützung bekommter dabei von Vater Alfons, der die Geschäfte zwar schon an den Sohn übergeben hat, trotzdem aber noch immer jeden Tag am Stand mithilft. „Das Marktleben ist wirklich interessant. Es ist immer etwas los und es wird hier nie langweilig“, nennt Vater Alfons die Vorzüge des Fierantenlebens.

Scrolle nach oben