Zum Inhaltsbereich springen

Undinenbrunnen

 

 

In einem der schönsten innerstädtischen Parks, an den Resten der alten Stadtmauer, sieht man in einer felsigen Natursteinnische einen stimmungsvollen Brunnen mit Undine und dem Wassergott.
Er gleicht den verspielten Statuetten, die einst in barocken Ziergärten zu finden waren.
Der Entwurf stammt vom Bildhauer Josef Kassin, ausgeführt wurde er erst 1935, vier Jahre nach dem Tod von Kassin, von seinem Schüler Karl Langer.

 

Schubertpark

Auf Stadtplan zeigen

Scrolle nach oben