Zum Inhaltsbereich springen

e-MOTICON

E-Mobility transnational strategy for an interoperable community and networking in the Alpine Space

Die Nutzung der E-Mobilität nimmt stetig zu, die dafür erforderlichen Ladestationen für E-Autos ebenso - dazu gibt es derzeit aber verschiedene Systeme von unterschiedlichen Anbietern in Österreich. Mit dem EU-Projekt e-MOTICON soll der Ausbau der E-Ladeinfrastruktur unterstützt und die Systeme einheitlich für den Endverbraucher gestaltet werden. Deutschland, Frankreich, Italien und Slowenien sind ebenfalls Projektpartner.

 

Die Anzahl und Verteilung der öffentlichen Ladeinfrastruktur in den Alpenraum Ländern sind im Verhältnis zu den Einwohner zu gering.

Ein Grund für diese unzureichende Verteilung ist die geringe Interoperabilität von E-Ladestationen, die häufig auf die begrenzte Einführung von integrierten Planungsinstrumenten durch die öffentliche Verwaltung und deren nicht ausreichendes Wissen über technologische Innovationen und Geschäftsmodelle zurückzuführen ist. Die öffentliche Verwaltung befasst sich meist individuell mit den lokalen Bedürfnissen und überlässt die Investitionen Privaten, nicht koordinierten Initiativen.

Ziel von e-MOTICON ist es die öffentliche Verwaltung bei einer homogenen Entwicklung der E-Mobilität zu unterstützen und ihnen eine innovative transnationale Strategie zu bieten. Im Rahmen des Projektes wird, nach der Analyse der derzeit technischen Lösungen und bestehenden Geschäftsmodelle ein innovatives intermodales E-Ladeinfrastruktur-Modell auf Grundlage der transnationalen Strategie und der regionalen Aktionspläne erarbeitet. Außerdem wird es ein wirksames Instrument für den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur sein, welches durch die Pilotmaßnahmen der Projektpartner getestet wird. In diesen Prozess werden Vertreter der öffentlichen Verwaltung, des industriellen Sektors, der Forschungszentren, der regionalen Agenturen, der öffentlichen Verkehrsbetriebe und die Endnutzer (Bürger und Touristen) einbezogen.

Nutzen für Klagenfurt

  • Synergie mit dem Fahrradverleihsystem „Nextbike“ durch Ergänzung eines zentralen Mobilitätsknoten und  Softwareentwicklung. Weiters zur internationalen Verknüpfung von E-Ladeinfrastruktur, Fahrradverleih und öffentlicher Verkehr.
  • Das Projekt e-MOTICON entspricht den Zielsetzungen des STEK 2020+, des Aktionsplans Mobilität Klagenfurt und dem SEAP Klagenfurt.
  • Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs
  • Zusatzangebot für Touristen
  • Verschiebung des Modal Split vom Motorisierten Individualverkehr in Richtung Umweltverbund
  • Verringerung der CO2-Emissionen
  • Verkehrsberuhigung in der Innenstadt

 

Förderprogramm: Programm Europäische Territoriale Zusammenarbeit Alpenraum 2014-2020

Fördergeber: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Projektleiter: Ricerca sul Sistema ENergetico – RSE S.p.A. (Mailand)

Projektpartner: 

  • RSE - Ricerca Sistema Energetico, IT, (Lead Partner)
  • Provincia di Brescia, IT, PP 2
  • Regione Piemonte, IT, PP 3
  • Regione del Veneto, Sezione Logistic, IT, PP 4
  • Regione Lombardia, IT, PP 5
  • Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee, AT, PP 6
  • Posoški razvojni center, SI, PP 7
  • BSC, poslovno podporni center, d.o.o., Kranj Regionalna razvojna agencija Gorenjske, SI, PP 8
  • Pôle Véhicule du Futur, FR, PP 9
  • Rhônalpénergie-Environnement, FR, PP 10
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH, DE, PP 11
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten, DE, PP 12
  • B.A.U.M. Consult GmbH München, DE, PP 13
  • Alpine Pearls – Verein zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus mit umweltfreundlicher Mobilität, AT, PP 14
  • Bayern Innovativ GmbH, DE, PP 15  

Projektlaufzeit: November 2016 bis April 2019

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Interreg Alpine Space Programms kofinanziert. Der Gesamtbetrag des Projekts beträgt 2.085.556,10 €, davon 1.772.722,67 € EFRE-Mittel. 
 

Ergebnisse

Im Rahmen des Projektes wurde in den letzten 3 Jahren mit 15 Projektpartnern aus Italien, Slowenien, Frankreich, Deutschland und Österreich eine einheitliche Strategie  bzw. Leitfaden  für die Umsetzung einer homogenen  Ladeinfrastruktur im Alpenraum für Städte bzw. Gemeinden entwickelt. Ziel war eine einfache, einheitliche Nutzung der Ladeinfrastruktur für Private, Unternehmen und Touristen.

In einem Pilotprojekt wurde seitens der LH Klagenfurt am Wörthersee eine CardSharing Plattform entwickelt. Mit dieser Plattform können Nutzer/Innen mit nur einem Registrierungsvorgang  vier verschiedene Mobilitätsformen wie Öffentlicher Verkehr, Fahrradverleihsystem NEXTBIKE, e-Carsharing Family of Power und die Ladeinfrastruktur des Landes Kärnten nutzen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: https://e-moticoncard.familyofpower.com/

Mit Ende April 2019 endet das Projekt e-MOTICON. Folgende Projektergebnisse  und Publikationen stehen zum Download zur Verfügung:

  • e-MOTICON Guidelines / Leitfaden – eine kurze Zusammenfassung der praktischen Erkenntnisse, Schlussfolgerungen und Empfehlungen aus dem Projekt (Englisch + Deutsch)
  • e-MOTICON Whitebook - eine gemeinsame Alpenraumstrategie für die innovative Planung einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (Englisch + Deutsch)
  • e-MOTICON Training Course über die Chancen und Herausforderungen, die im Zusammenhang mit Ladeinfrastruktur auftreten, inklusive vieler Praxisbeispiele (Englisch)

Publikationen können  über die e-MOTICON Networking Plattform bezogen werden, indem man auf http://www.e-moticon.eu ganz einfach der User Group „e-MOTICON Projektergebnisse“ beitritt. Das e-MOTICON Whitebook und der Leitfaden sind zusätzlich als gedruckte Version – sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch – auf Anfrage bei der Abteilung Klima- und Umweltschutz der LH Klagenfurt am Wörthersee erhältlich (nicole.jantschgi@klagenfurt.at oder 0463 537 4877).

 

Link zur Projekt-Website:

http://www.alpine-space.eu/projects/e-moticon/en/home

Facebook:  https://www.facebook.com/E-Moticon-Project-Alpine-Space-108378783106137/

Twitter: https://twitter.com/eMOTICON_Alpine

Linkedin:  https://www.linkedin.com/in/e-moticon-alpine-space-a5482a145/

Youtube:  https://www.youtube.com/channel/UC3HUEjfWQyyveRsDFiJ-OrQ

 

 

Scrolle nach oben