Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Klagenfurt im Blumenschmuck 2021

Welcher Hobby-Gärtner hat den „grünsten Daumen“ der Landeshauptstadt? Um diese Frage zu beantworten, führt die Stadt mittlerweile zum 64. Mal die Veranstaltung „Klagenfurt im Blumenschmuck“ durch - seit einigen Jahren in Kooperation mit der Kärntner Blumenolympiade.

Folgende Kategorien werden von der Fachjury bewertet und Ende des Jahres ausgezeichnet:

  • Hotels & Pensionen, Gasthöfe & Gewerbebetriebe, Schanigärten
  • Bauernhöfe (bewirtschaftet) & Buschenschanken, Urlaub am Bauernhof
  • Der Garten als Nahrungsquelle – Nutzgärten (Gemüsegärten, Hochbeete, Naschhecken, Obst)
  • Rund um’s Haus (Blumenschmuck am Haus (mit Vorgarten))
  • Einzelfensterschmuck, Einzelbalkon und Terrasse, Dachgärten, Innenhöfe (Wohnblöcke, Mehrparteienhäuser)
  • Gemeinschaftsprojekte (Dorfgemeinschaften, gemeinsame Gemüsegärten) & Sonderobjekte (historische Innenhöfe, Schrebergärten, Bildstöcke)
  • Der Garten als Erholungsraum (Wasser im Garten, Staudengarten, Wohlfühlecke, formale Gärten, Asiagarten, Biodiversitätsgarten, usw.)
     

Scrolle nach oben