Zum Inhaltsbereich springen

Besuch aus Palermo

(10.12.2007)
Besuch vom südlichen Zipfel Italiens gab es dieser Tage im Klagenfurter Rathaus.

Anlässlich seines Vortrages „Zivilcourage, die Chance gegen Korruption und Terror“ in Velden, besuchte der ehemalige Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, Bürgermeister Dkfm. Harald Scheucher im Klagenfurter Rathaus. Scheucher hieß Leoluca Orlando sowie die weiteren Gäste aus Sizilien herzlich willkommen.
Leoluca Orlando weilte zum ersten Mal in Kärnten. Im Mittelpunkt des Gespräches im Rathaus stand die Auslosung für die Fußball-EM 2008. „Klagenfurt wird sicher von diesem Event und der Nachhaltigkeit in den Folgejahren profitieren“, stellte Orlando fest. Mafiajäger Leoluca Orlando war mehrmals Bürgermeister in Palermo. Er ist jetzt Abgeordneter einer Antikorruptionspartei, Universitätsprofessor und Buchautor. Sein erstes Buch mit dem Titel „Ich sollte der Nächste sein!“ entstand in Sauris. Ein Exemplar überreichte Orlando Bürgemeister Scheucher.
Foto: Stadtpresse/Dreier
 
Scrolle nach oben