Zum Inhaltsbereich springen

Sportehrenzeichen vergeben

(19.12.2007)
Alljährlich vor Weihnachten werden von der Stadt Klagenfurt verdienstvolle Sportler und Funktionäre geehrt. Heuer erfolgte die Auszeichnung erstmals im Rahmen einer Sportgala in den VIP-Räumlichkeiten des neuen Stadions. Denn gleichzeitig würdigte man auch die Klagenfurter Sportler des Jahres 2007, die per Abstimmung über das Internet ermittelt wurden.
„Ein Kompliment an die vielen Klagenfurter Sportvereine, die auch heuer wieder gezeigt haben, dass die Landeshauptstadt wirklich eine Sportstadt ist“, so Sportreferent Stadtrat Peter Steinkellner, der die Sportehren¬zeichen als „Dankeschön“ der Stadt für die erbrachten Leistungen bezeichnete. Steinkellner präsentierte die sportlichen Highlights des zu Ende gehenden Jahres und hob hervor, dass die Sportförderung seitens der Stadt immer einen hohen Stellenwert hat. So wurde etwa für Sportvereine heuer die Saalmiete in den städtischen Turnhallen nicht angehoben. Wie Steinkellner betonte, wird derzeit ein Sportstätten¬sanierungskonzept erarbeitet. Schon fix ist im nächsten Jahr die Sanierung der Sporthalle Viktring. Und geplant ist auch die Errichtung einer Leichtathletikanlage in der Khevenhüllerkaserne, allerdings fehlt vom Bund noch die Entscheidung.
Ein Lob für die vielen tollen Erfolge Klagenfurter Sportler und die hervorragende Arbeit der Funktionäre gab es von Bürgermeister Harald Scheucher.
Die Übergabe der Sportehrenzeichnen nahmen Bürgermeister Scheucher und Stadtrat Peter Steinkellner gemeinsam mit Sportlandesrat Wolfgang Schantl, den Stadträten Christian Scheider und Andrea Wulz sowie Mitglieder des Sportausschusses des Gemeinderates vor.
Das Sportehrenzeichen für Aktive in Gold erhielten Sandra Kleinberger (KAC Fechten), Stephan Moser (Show Dance Club), Julia Wutte (Show Dance Club), Julia Hafner (Show Dance Club), Elmar Schubert (Kneipp Aktiv-Club), Alexander Meschuh (Union Paragliding Acro Club Against the Grain Carinthian), Bernd Hornböck (Union Paragliding Acro Club Against the Grain Carinthian), Herwig Natmessnig (Kajakverein) und Lara Vadlau (Kärntner Yacht Club).
Das Sportehrenzeichen Aktive in Silber – Mannschaften erhielten die ATSC Wildcats (Elisabeth Bolg, Katrin Archer, Romina Wallensteiner, Maja Präprost, Katharina Graffenauer, Sigrid Kerber, Sigrid Sumper, Eva Bolg, Elena Kaaden, Kerstin Pichler, Samira Mauch, Martina Magnet und Trainer Mark Lukas), der AVC (Sandra Frank, Nicole Grillhofer, Marlene Gurker, Sbrina Jauernegger, Sabrina Kosnjek, Ines Kulterer, Sandra Lassenberger, Rica Lehmann, Verena Maurer, Tamara Partl, Marina Peer, Eva Maria Schuster, Mira Trampusch, Kristina Thurner, Natlie Krainsky, Denise Kolmanics, Jana Opetnik, Trainer Wolfgang Schmerlaib und die Funktionäre Roland Kosnjek, Manfred Sagerschnig und Ing. Herbert Kucher), EC Tarco Wölfe (Bruno Tarmann, Stephan Knafl, Ewald Seebacher, Boris Kuncic, Michael Rösch, Markus Zechner, Manfred Schaklitsch, Michael Sbardelatti, Paul Eggenberger, Florian Skreinig, Bernhard Bittmann, Philipp Trannacher, Christian Jan, Christof Simtschisch, Christoph Reichenhauser, Markus Lach, Trainer Bojan Magazin und Max Fischer sowie die Funktionäre Bruno Tarmann, Mag. Leopold Leutschacher, Wolfgang Trannacher und Dieter Drobilitsch), der KAC Fußball (Walter Auer, Michael Hofbauer, Albin Kesselbacher, Julian Koschak, Thomas Lenuweit, Suad Mehmedovic, Michael Miklautz, Sheyda Osman, Helmut Rom, Laszlo Roszgoniji, Danny Roy, Vari Zolt, Klaus Zahiragic, Branco Zibert, Trainer Mag. Walter Ludescher und die Funktionäre Dr. Walter Auer, Alfred Hofbauer und Diethard Lubas).
Das Sportehrenzeichen Aktive in Silber erhielten Willy Fischer (HSV), Mag. Herwig Hierzegger (HSV), Mag. Karl Kollmanics (HSV), Laura Friedl (KAC Fechten), Ines Kopeinig (KAC Fechten), Benjamin Maier (HSV), Melanie Maier (HSV), Lukas Puchmacher (KAC Fechten), Thomas Macher (KAC Fechten) und Josef Pachler (HSV).
Das Sportehrenzeichen Funktionäre in Gold erhielten Siegfried Höfferer (HSV), Walburga Höfferer (HSV), Franz Wieser (Boxverein E&S), Johann Jaklitsch (Fußballverband), Dr. Walter Auer sen. (SVÖ), Heinz Niederdorfer (KEV) und Wilhelm Dauböck (KEV).
Das Sportehrenzeichen Funktionäre in Silber erhielten Edith Maria Huber (Hypo VBK), Hans Kuester (KEV), Eduard Gutleb (HSV), Gerhard Pawluch (BSG), Wolfgang Ulbing (BSG), Ingomar Seebacher (KAC Fechten), Herbert Janesch (KFV), Adolf Raunig (EC Tarco Wölfe), Karl-Franz Holzmann (Motorflieger Club), Ewald Hargater (Motorflieger Club), Christian Okorn (Union Kickbox Karate) und Martin Kropiunig (Union Kickbox Karate).
Für besondere Verdienste um den Sport der Landeshauptstadt Klagenfurt geehrt wurden Baron Gottfried Miller-Aichholz, Hans Herzog, Fritz Langhammer, Mag. Karl Robatsch, Karlheinz Woschitz und Hans Plajer.
Klagenfurter Sportler und Sportlerinnen des Jahres wurden Alexander Meschuh (Union Paragliding Acro Club Against the Grain Carinthian), Gerhard Schmid (Kajak Verein), Elmar Schubert (BSG), Julia Hafner (Show Dance Club), Belinda Herber (ASKÖ Kelag Badminton) und Lara Vadlau (Kärntner Yacht Club).
Foto: Stadtpresse/Eggenberger
 
Scrolle nach oben