Zum Inhaltsbereich springen

Besuch aus Laibach im Klagenfurter Rathaus

(12.02.2007)
Bürgermeister Zoran Jankovic und Vizebürgermeister Janez Kozelj aus Laibach waren Freitag gemeinsam mit dem Generalkonsul der Republik Slowenien, Matjaz Longar, zu Gast bei Bürgermeister Dkfm. Harald Scheucher in Klagenfurt. 

Grund des Besuches war es, nähere Informationen über das neue Wörtherseestadion zu erhalten und eine Besichtigung der Großbaustelle. Auch Laibach plant die Errichtung eines neuen Stadions mit Handballhalle in einer Größenordnung von 20.000 Sitzplätzen, da das derzeitige Stadion nicht mehr den Erfordernissen entspricht.
Nach einer sehr herzlichen Begrüßung im Rathaus informierte Bürgermeister Scheucher über das einzigartige Projekt und die Chancen für Klagenfurt. „Neben dem Stadion für 32.000 Besucher wird auch ein Ballspielkompetenz-Zentrum (das erste dieser Art in Österreich), eine Fußballakademie mit Internat und die Organisation Top A Austria (ein künftiger Olympiastützpunkt) in Waidmannsdorf entstehen und dieses Stadion wird das schönste der EURO sein“, so Scheucher. Danach lud er die Delegation aus Laibach ein, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Klagenfurter Organisationskomitees für die EURO 2008, Mag. Arnulf Rainer, und Baukoordinator DI Manfred Pock die Großbaustelle EURO-Stadion zu besichtigen.

Nach einer beeindruckenden Führung mit Erläuterung des Bauvorhabens gratulierte Bürgermeister Jankovic seinem Amtskollegen Scheucher zum großartigen Bau und stellte fest, dass zu den Spielen in Klagenfurt sicher auch sehr viele Gäste aus Slowenien anreisen werden. Bürgermeister Scheucher lud Jankovic ein, zum Eröffnungsspiel Österreich gegen Japan am 7. September wieder nach Klagenfurt zu kommen und mit ihm auch ein Spiel im Rahmen der EURO 2008 zu besuchen.
 
Scrolle nach oben