Zum Inhaltsbereich springen

Jens Lehmann besucht Klagenfurter Stadion

(15.06.2007)
Einen ganz besonderen Besuch konnte Bürgermeister Harald Scheucher Freitagnachmittag durch das Klagenfurter Stadion führen: Jens Lehmann, Torkeeper der deutschen Nationalelf, maßgeblich beteiligt am deutschen WM-Sommermärchen und Tormann bei Arsenal London.

Lehmann, dessen Frau Conny aus dem Lavanttal stammt, machte auf dem Weg zur Familie einen Stopp in Klagenfurt. Er nahm damit eine Einladung von Bürgermeister Harald Scheucher wahr, das EM-Stadion Klagenfurt zu besichtigen. Lehmann und Scheucher hatten sich beim Champions League Finale in Paris kennen gelernt. Der Klagenfurter Bürgermeister und der Vorsitzende des Organisationskomitees EURO 2008, Mag. Arnulf Rainer, führten Lehmann und seine Gattin durch das Stadion, wo sich auch die SK Austria Kicker Roland Kollmann, Murat Veliu und Mihnet Topcagic dazu gesellten.

Lehmann zeigte sich beeindruckt vom Bau und war auch überrascht, dass hier bereits am 7. September die Eröffnung und ein Länderspiel stattfinden sollen. Er wünschte Klagenfurt ein ebenso schönes Fußballfest, wie es die WM in Deutschland war.
Bürgermeister Harald Scheucher wiederum sprach die Hoffnung aus, Lehmann als Torwart in voller Aktion EURO 2008 in Klagenfurt erleben zu können. „Das wäre einfach traumhaft, wenn wir Deutschland zugelost bekämen“, so Scheucher.

 

Scrolle nach oben