Zum Inhaltsbereich springen

422 Blumenfreunde geehrt

(15.11.2007)
Die beliebte Aktion „Klagenfurt im Blumenschmuck“ feierte heuer Jubiläum! Es war die bereits 50. Aktion, die dieser Tage mit der Ermittlung der Gruppensieger und Ehrung aller Klagenfurter Blumenfreunde zu Ende ging.

Dazu konnten Tourismusreferent Vizebürgermeister Walter Zwick und Stadtgartenreferent Vizebürgermeister Ewald Wiedenbauer neben den Stadträten Mag. Andrea Wulz, Christian Scheider und Albert Gunzer sowie zahlreichen Gemeinderräten 422 Blumenfreunde, die heuer ihren „Grünen Daumen“ unter Beweis stellten, begrüßen. „Eine grüne Stadt ist eine Visitienkarte für Touristen“, so Vizebürgermeister Zwick, der allen, die mit dazu beigetragen haben, Klagenfurt mit Blumen zu verschönern, recht herzlich dankte. Für nächstes Jahr, dem Jahr der Europameisterschaft, richtete Zwick einen besonderen Appell an alle Blumenfreunde. „Zeigen wir der Welt Klagenfurt von seiner schönsten Seite“, so der Tourismusreferent.

Auch Vizebürgermeister Ewald Wiedenbauer dankte allen Blumenfreunden recht herzlich für ihr Engagement. „Neben der öffentlichen Grünraumgestaltung ist die Mühe und Arbeit privater Blumenliebhaber besonders wichtig, um einer Stadt ein sympathisches Aussehen zu geben“, so Wiedenbauer. Der Stadtgartenreferent ging auch auf die Arbeit seiner Abteilung, die heuer durch die Übersiedelung in die Pulverturmstraße kein leichtes Jahr hatte, ein. „Die Grünraumgestaltung im öffentlichen Raum ist nicht immer zur Zufriedenheit aller Bürger abgelaufen, aber wir haben immer versucht, unser bestes zu tun“, betonte Wiedenbauer.

Die Hauptpreisträgerin der heurigen Blumenschmuckaktion ist Maria Weiss. Die ersten Preise in den einzelnen Gruppen gingen an Edith Tangl (Innenhof – Altstadt), Cafe Konditorei Korbelius (Schanigarten), Hermine Furjan (Vorgarten), Daniela Ladinig (Balkon), Hotel Blumenstöckl (Fenster), Elfriede Kuschnig (Balkon – Fenster), Maria und Walter Paheiner (Vorgarten – Balkon – Fenster), Isolde Mikula (Bauernhof) und Waltraud Brammer (Naturnaher Garten – Biotop).
Zusätzlich wurden unter allen Teilnehmern auch wieder drei Sonderpreise (1 Woche Kreta, eine Tagefahrt Venedig und eine Tagesfahrt zum Großglockner), die vom Reisebüro Springer zur Verfügung gestellt wurden, verlost. Die Preisträger sind Maria Oberguggenberger, Manfred Gritzner und Erna Tilker. Wie jedes Jahr zeigte auch heuer wieder Ing. Gerhard Seydel, Stadtgartendirektor i. R., eine Diashow über imposante Klagenfurter Blumenarrangements. Für die musikalische Gestaltung der Schlussveranstaltung sorgte der Gemischte Chor Magistrat Klagenfurt.
Foto: Stadtpresse/Burgstaller
 
Scrolle nach oben