Zum Inhaltsbereich springen

Ehrenring für Prof. Dr. Walter Kraxner

(26.11.2007)
Aus seiner Feder stammen mehr als 150 Kärntner Lieder: Anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Walter Kraxner gab es ihm zu Ehren ein festliches Singen und Musizieren im Konzerthaus Klagenfurt. Dabei wurde Dr. Kraxner von der Stadt besonders geehrt.

Bürgermeister Dkfm. Harald Scheucher und Kulturreferent Stadtrat Albert Gunzer würdigten die langjährige Arbeit von Prof. Dr. Walter Kraxner, dessen Leben von der Musik geprägt wurde. Damit hat sich Prof. Kraxner selbst ein Denkmal gesetzt. „Mit Dir ehren wir nicht nur ein Vorbild von einem Menschen, sondern auch das Kärntner Lied“, stellte Bürgermeister Scheucher im Konzerthaus fest und überreichte dem Jubilar die höchste Auszeichnung der Stadt Klagenfurt, den Ehrenring. Prof. Dr. Walter Kraxner ist damit der siebente Ehrenringträger der Landeshauptstadt und nun die fünfte lebende Persönlichkeit, die diesen Ehrenring trägt. Bürgermeister Scheucher wünschte Prof. Dr. Kraxner alles Gute zum Geburtstag, weiterhin Gesundheit und noch viele Jahre der Schaffenskraft. Anschließend trug sich der Ehrenringträger auch in das Goldene Buch der Stadt Klagenfurt ein.

Kulturreferent Stadtrat Gunzer bezeichnete Prof. Dr. Kraxner als einen besonderen Menschen und verwies auf das vielseitige Wirken von Dr. Kraxner als Pädagoge, als Sänger, Liedschreiber und Buchautor. Als Dank und Anerkennung überreichte er ihm einen Spiegel des Klagenfurter Künstlers Arnulf Komposch.
Foto: Eggenberger
 
Scrolle nach oben