Zum Inhaltsbereich springen

EINSICHTEN in der Stadtgalerie

(27.09.2007)
Mit dem Thema "Raum" befassen sich Katrin Bremermann und Eckart Hahn, zwei junge Künstler aus Deutschland, die derzeit unter dem Titel "EINSICHTEN" in der Stadtgalerie ausstellen.

Zwei Künstler, zwei künstlerische Positionen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Das macht die Ausstellung EINSICHTEN, die derzeit in der Klagenfurter Stadtgalerie zu sehen ist, äußerst spannend!

Kulturreferent Stadtrat Albert Gunzer hieß gestern Abend gemeinsam mit Stadtgalerieleiterin Beatrix Obernosterer zwei Künstler aus Deutschland in der Theatergasse 4 willkommen, die die junge Generation der realistischen Malerei vertreten. Sie beziehen dabei ganz unterschiedlich Position, geben jeder für sich – auch wenn sie sich beide der figurativen Malerei widmen - völlig unterschiedliche EINSICHTEN in Räume.
KATRIN BREMERMANN (*1975 in Bremen) überlagert fotorealistische Präzision mit abstrakter Struktur. Man erhält Einsicht in einem Raum, der im Hintergrund liegt und der so zum Spekulationsobjekt der Betrachtung wird. Gleichzeitig verwehrt die Künstlerin aber auch die volle Einsicht: Geometrische Formen, die meist aus einem Rechteck mit je einer abgerundeten Kante bestehen, verdecken relativ große Teile der Darstellung.

ECKART HAHN (*1971 in Freiburg/Breisgau) zeigt eine durch und durch verkehrte und doch auch irgendwie vertraute Welt der Innen- und Außenräume. Seine Bilder sind foto(sur)realistische verchiffrierte Werke. Sie bieten (alb)traumhafte Einsichten in Räume, in denen Bekanntes und Unbekanntes, Traum und Realität zusammentreffen, sich vermischen und etwas Bedrohliches heraufbeschwören.

Zur Präsentation erscheint ein Katalog, der während der Ausstellung als Vorzugsausgabe zum ermäßigten Preis im Shop der Galerie erhältlich ist!
Die Ausstellung läuft bis 18. November.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr (Montag geschlossen).
Infos auf der Stadtgalerie Homepage.
 
Scrolle nach oben