Zum Inhaltsbereich springen

Loretto-Premiere mit Sport-Empfang

(07.09.2007)
Das von der Stadt gekaufte und renovierte Schlosse Loretto hat am Freitag seine Feuertaufe bestanden. Bürgermeister Harald Scheucher hatte anlässlich der Stadioneröffnung und des Länderspieles Österreich – Japan zu einem Empfang geladen, weit über 100 Gäste waren der Einladung gefolgt. 

So konnte Hausherr Scheucher u. a. neben ÖFB-Präsident Friedrich Stickler auch seinen japanischen Amtskollegen Kohzo Tashima, die Klagenfurter EM-Botschafter Reiner Calmund und Armin Assinger sowie viele Medienvertreter aus dem In- sowie dem fernem Ausland Japan begrüßen. „Das Stadion ist ein Wahrzeichen für das moderne Klagenfurt, das Schloss Loretto ein Symbol und Wahrzeichen für die Tradition“, so Scheucher. ÖFB-Präsident Friedrich Stickler gratulierte dem Klagenfurter Bürgermeister sowie allen Klagenfurtern zum neuen Stadion, einem der schönsten in ganz Europa. „Damit beginnt für den Fußball in Klagenfurt und ganz Kärnten ein neues Kapitel“, betonte Stickler, der für einen Festtag für die Landeshauptstadt sprach.
Den musikalischen Auftakt für den Empfang auf Schloss Loretto besorgten die Klagenfurter Schlagersängerin Birgit Pless und die Kärntner Opernsängerin Martina Zahn, die die mehrsprachige Freundschaftshymne „Danke Freunde“ zum besten gaben.
Foto: Eggenberger
 
Scrolle nach oben