Zum Inhaltsbereich springen

Eishockey-B-WM: Klagenfurter Patenschaft für Entscheidungsspiel

(20.04.2008)
Mit dem 7:3-Sieg gegen Polen am Samstagabend in Innsbruck machte Österreich den Aufstieg in die A-Gruppe, in den Kreis der 16 weltbesten Eishockeynationen fix. Jedes Österreich-Spiel in Innsbruck stand unter der Patronanz einer Eishockeystadt. Nachdem Polen bei der Fußball-EM zu Gast in Klagenfurt ist, entschied sich Bürgermeister Harald Scheucher für das Eishockeyspiel gegen Polen und damit auch für das Entscheidungsspiel für den Aufstieg in die A-Gruppe.

Selbstverständlich reiste das Klagenfurter Stadtoberhaupt mit Präsidialchef Arnulf Rainer zum Match nach Innsbruck und besuchte davor die österreichische Mannschaft in ihrem Quartier in Reith. Scheucher beglückwünschte Spieler und Trainer zu den bisherigen imponierenden Leistungen und wünschte für den Abend ein ebenso hervorragendes und spannendes Match mit einem weiteren überwältigenden Sieg für Österreich.

Die Freude war natürlich riesig als Österreich mit 7:2 siegte.

Foto honorarfrei
Scrolle nach oben