Zum Inhaltsbereich springen

Schüler aus Sibiu im Klagenfurter Rathaus

(21.04.2008)
Am Projekt „Euroschools 2008“ nahmen Schülerinnen und Schüler des BG/BRG Mössingerstraße und des „Samuel von Brukenthal“-Gymnasiums in der Klagenfurter Partnerstadt Sibiu/Hermannstadt teil. Die Klagenfurter waren bereits zu Gast bei der Partnerklasse in Sibiu, vom 20. bis 24. April erfolgt nun der Gegenbesuch in Klagenfurt. Im Rathaus wurden die Jugendlichen mit ihren Professoren Cristina Varga und Doris Birk und die Partnerklasse 5a mit den Projektbetreuern Mag. Hemma Raschke und Prof. Franz Leitner in Vertretung des Bürgermeisters von Mag. Wilfried Kammerer herzlich willkommen geheißen.

Mag. Kammerer informierte die rumänischen Gäste über die Parntnerstadt Klagenfurt, die Großveranstaltung Fußball-EM im Juni und betonte, dass  Projekte wie das „Euroschools 2008“ für die Gymnasiasten in beiden Städten von großer Bedeutung sind. „Solche Projekte dienen dem näheren Kennenlernen von Menschen, der Geschichte und Kultur und tragen zum gegenseitigen besseren Verständnis bei“, so Mag. Kammerer. Er wünschte den rumänischen Gästen einen schönen Aufenthalt in Klagenfurt und lud im Anschluss zu einer Stadtführung und zum Besuch von Minimundus ein. Die Jugendlichen aus der Partnerstadt Sibiu trugen sich auch in das Gästebuch von Klagenfurt ein. 
Foto: Stadtpresse/Dreier (honorarfrei)
Scrolle nach oben