Zum Inhaltsbereich springen

Sanierung Obdachlosenasyl

(05.08.2008)
Kurz vor dem Abschluss befindet sich die Sanierung des Klagenfurter Obdachlosenasyls in der Bahnstraße. Die Sanierung war schon dringend notwendig, das in den 1950er-Jahren erbaute Haus entsprach längst nicht mehr den wärmetechnischen Anforderungen und den Mindeststandart zur Unterbringung von Menschen.
So bekam das Gebäude nun einen Vollwärmeschutz und neue Fenster. Im Innenbereich wurden die sanitären Anlagen wie WC-Anlage und Duschen erneuert. „Dringend notwendig war auch eine Überprüfung der elektrischen Installationen, auch hier wurden diverse Erneuerungen durchgeführt“, so Sozialreferent Stadtrat Christian Scheider, der sich diese Woche mit Hochbauchef Dipl.-Ing. Günther Kandutsch und Hochbau-Sachbearbeiterin Tanja Wilhelmer vom Fortschritt der Sanierungsarbeiten überzeugte. Die Adaptierung des Obdachlosenasyls kostet rund 90.000 Euro.
Foto: Stadtpresse/Burgstaller
Scrolle nach oben