Zum Inhaltsbereich springen

15 Lehrer in Klagenfurt angelobt

(10.12.2008)
Im Rahmen einer kleinen Feier wurden im Gemeindezentrum St. Ruprecht 15 Junglehrer, die ab diesem Schuljahr in den Klagenfurter Pflichtschulen tätig sind, angelobt (Foto). Mit dabei waren weitere 15 neue Lehrer, die von anderen Schulen in die Landeshauptstadt gewechselt haben. Bei der traditionellen Veranstaltung wünschte Schulreferent Michael Matzan den neuen Klagenfurter Pädagogen viel Erfolg in ihren neuen Tätigkeitsbereichen.
Bezirksschulinspektor Mag. Wilhelm Prainsack betonte, dass Klagenfurt ein besonderer Bezirk mit besonderen Herausforderungen für die Lehrer sei. Er nahm auch Bezug auf den Modellversuch und das größte künftige Schulprojekt „Neue Mittelschule“ und meinte, dass hier viele Änderungen auf Lehrer, Schüler und Eltern zukommen werden.
Über die Pflichten der Lehrer informierte Schulamtsleiter Dr. Peter Schlapper. Er freute sich über die heuer so große Anzahl an Junglehrern und gratulierte ihnen ebenfalls zu ihrer Bestellung.
Bei der Feier mit dabei waren auch die Personalvertretung und Mitglieder des Dienststellenausschusses Klagenfurt-Stadt.
Scrolle nach oben