Zum Inhaltsbereich springen

Info-Tafeln zu Straßennamen

(03.12.2008)
Der Verschönerungsverein Klagenfurt hat einen neuen Schwerpunkt gesetzt. Man will in Klagenfurt zu den Straßenschildern, die sich von Namen ableiten, Informationstafeln anbringen. Den Auftakt machte Mittwoch die Kiki-Kogelnik-Gasse in der Innenstadt.
„In allen größeren Städten gibt es diese Zusatzinformationen, in Klagenfurt fehlt das aber noch“, so Verschönerungsvereinobmann Kurt Peterle, der gemeinsam mit Präsident Bürgermeister Harald Scheucher und Geschäftsführer Messedirektor Ing. Erich Hallegger dem nun ein Ende setzen will. Die nächsten Informationstafeln betreffen die Hermanngasse und die Kolpinggasse. Wie Peterle betonte sind diese Informationen nicht nur für die Gäste sondern auch die Bürger der Stadt interessant. Denn auch viele Bürger wissen mit Straßennamen oft nichts anzufangen. Die Enthüllung der ersten Tafel nahmen Bürgermeister Scheucher und Galeristin Judith Walker, die den Nachlass von Kiki Kogelnik verwaltet, im Beisein von Stadtrat Franz Kogler, dem Vorstand des Verschönerungsvereines, der zuständigen Beamtenschaft und Mitgliedern des Gemeinderates gemeinsam vor.
Foto: Stadtpresse/Burgstaller
Scrolle nach oben