Zum Inhaltsbereich springen

Lebensretter geehrt

(19.12.2008)
Bürgermeister Harald Scheucher ehrte Bahnhof-Security-Mann Dietmar Torkar.

Hohe Auszeichnung für Security-Mann Dietmar Torkar. Er wurde Freitag von Bürgermeister Harald Scheucher im Rathaus als Lebensretter geehrt. Torkar, Mitarbeiter der Bahnhof-Security in Klagenfurt, hatte Anfang Oktober in den Nachtstunden einen Lebensmüden, der sich im Bahnhofsbereich auf die Schienen legte, vor dem Freitod bewahrt. Und dabei sich selber auch in Lebensgefahr gebracht, denn aus Richtung St. Veit näherte sich bereits ein Güterzug.
„Diese Lebensrettung unter Einsatz der eigenen Gesundheit kann man nicht hoch genug anrechnen“, so Bürgermeister Harald Scheucher, der für die Zivilcourage des Klagenfurters herzlich dankte. Obwohl der Mann sich an den Schienen festklammerte gelang es Torkar damals, ihm vom Geleis zu bringen. Zum vorbildlichen Einsatz gratulierten auch ÖBB-Bahnhofsmanager Reinhard Mooswalder und Polizist Revierinspektor Raimund Morak vom Wachzimmer Hauptbahnhof.
Scrolle nach oben