Zum Inhaltsbereich springen

Budget 2008 beschlossen

(17.01.2008)
Knappe zwei Stunden dauerte im Klagenfurter Gemeinderat die Diskussion zum Budget 2008, dann wurde es mehrheitlich beschlossen.

Vizebürgermeister und Finanzreferent Walter Zwick legte einen ausgeglichenen ordentlichen Haushalt in der Höhe von 249 Millionen Euro vor.
Um diesen Ausgleich im ordentlichen Haushalt zu erreichen, mußten Rücklagen in der Höhe von 11,3 Millionen Euro aufgelöst werden.
Im außerordentlichen Haushalt stehen Einnahmen von 52,7 Millionen Euro, Ausgaben von 47,8 Millionen gegenüber. 25,6 Millionen wurden als Darlehen aufgenommen.
Sowohl SPÖ als BZÖ kritisierten das Budget, stimmten aber "in Verantwortung für die Europameisterschaft" zu. Grüne und Pro Klagenfurt waren dagegen.
Finanzreferent Walter Zwick gab bei der Budgetdebatte auch einen Überblick über den Schuldenstand und stellte fest, dass Klagenfurt im Österreich-Schnitt mit einer niedrigen Pro-Kopf-Verschuldung sehr gut platziert ist.
 
Scrolle nach oben