Zum Inhaltsbereich springen

Versicherungsangebot während der EURO

(28.03.2008)
Als Initiator hat die Wiener Städtische für eventuell auftretende Schäden während der Fußball-EM ein Paket für ihre Kunden geschnürt: Im Klagenfurter Rathaus stellten Bürgermeister Dkfm. Harald Scheucher und der Landesdirektor der Wiener Städtischen, Erich Obertautsch, die Versicherungsangebote für die Zeit von fünf Wochen während der Fußball-EM  vor.

Die Wiener Städtische offeriert ihren Privat- und Gewerbekunden eine kostengünstige Vandalismusversicherung während der Fußball-Europameisterschaft. Bürgermeister Scheucher informierte eingangs über die Präsentation der Host City Klagenfurt in Berlin, die äußerst positiv war. „Der deutsche Fußballpräsident Dr. Zwanziger antwortete auf die Frage, was ihm spontan zu Österreich einfalle, Kärnten und der Faaker See. Das war ein ganz toller Einstieg bei dieser großen EURO-Gala“, so Bürgermeister Scheucher.

„Die Fußball-EM wird für Klagenfurt und Kärnten große Vorteile bringen. Wir erwarten viele Gäste. Daher ist es wichtig, dass Risiken, die eintreten könnten, abgedeckt werden. Das Angebot der Wiener Städtischen Versicherung an ihre Kunden ist sehr erfreulich“, stellte Scheucher fest. Landesdirektor Erich Obertautsch ging im Detail auf das Angebot ein und meinte: „Die EURO 2008 ist ein großartiges Ereignis, es wird viele Spiele geben, die Menschen werden viel Freude haben, es könnten durch Emotionen der Besucher aber auch zu Schäden kommen. Und die Wiener Städtische möchte dazu beitragen, ihre Kunden durch ein eigenes Versicherungsmodell zu schützen“.
Ab 15 Euro kann eine Ergänzung zur bestehenden Haushaltsversicherung mit einer Versicherungssumme von 2500 Euro (Selbstbehalt 150 Euro) abgeschlossen werden. Die Ergänzung zur Eigenheimversicherung kostet 36 Euro bei einer Versicherungssumme von 5000 Euro (Selbstbehalt ebenfalls 150 Euro).
Das Angebot für Gewerbe- und Wohnhausversicherung umfasst bei einer Versicherungssumme von 10.000 Euro (Selbstbehalt 250 Euro) bei einer Prämie von 79 Euro.
Die Versicherung gilt von 1. Juni bis 6. Juli 2008 und kann formlos bis 31. Mai 2008 mit einem Erlagschein eingezahlt und abgeschlossen werden. Im Schadensfall ist eine unverzügliche behördliche Anzeige zu erstatten.

„Besteht eine Parkschaden- oder Vollkaskoversicherung bei der Wiener Städtischen, sind Vandalismusschäden an versicherten Fahrzeugen auch während der Fußball-Europameisterschaft 2008 gedeckt“, erklärt Obertautsch. Auch andere Versicherungen bieten schon derartige Pakete an.
Foto: Eggenberger
Scrolle nach oben