Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

25 Jahre Jugendforum Mozarthof

(13.09.2008)
Das älteste Jugendzentrum der Stadt Klagenfurt, der Mozarthof, feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. Natürlich wurde das große Jubiläum mit einer Party und viel Musik gefeiert. Eine Trommelgruppe und die Band „Next Gaststation“, die selbst die Räumlichkeiten als Proberäume nutzen, sorgten bei der Feier für die musikalische Unterhaltung.
Seit mehr als zwei Jahrzehnten haben Jugendliche, die zwischen 16 und 25 Jahre alt sind, die Möglichkeit, ihre Freizeit im Mozarthof zu verbringen. Vorrangig ist hier die Musik – zu günstigen Preisen können Proberäume gemietet werden. Im Jahr 2006 wurde das Gebäude umgebaut – nun stehen sieben Proberäume für junge Musiker zur Verfügung. „Der Mozarthof ist ein idealer Ort für junge Menschen, wo ihre Kreativität gefördert werden kann!“ so Jugendreferent StR. Michael Matzan über das Jugendzentrum.

Im Laufe der Jahre erlebte der Mozarthof die unterschiedlichsten Strömungen der Musik – die häufigsten Metal und Punk, sind aber bis heute geblieben. Pro Jahr finden hier ca. 12 Konzerte statt, die die Bands selbst organisieren und veranstalten können.
Der Mozarthof ist Treffpunkt für viele Jugendliche und so manche bekannte Band, wie zB Naked Lunch (mit Herwig Zamernik und Oliver Welter), haben dort schon geprobt. „Ein Konzept, dass 25 Jahre überlebt, zeigt, dass es richtig ist und Kontinuität hat – es war damals und heute richtig, solche eine Einrichtung für junge Musiker zu ermöglichen,“ gratulierte Stadtrat Peter Steinkellner in Vertretung des Bürgermeisters beim Geburtstagsfest dem Mozarthof.

In Zukunft möchte das Jugendforum auch technische Workshops und verschiedene Handwerkstechniken (zB Holz- und Mauerarbeiten) anbieten. Für Musik und viel Kreativität ist für die nächsten 25 Jahre bestimmt gesorgt.

Foto: Eggenberger
Scrolle nach oben