Zum Inhaltsbereich springen

Bürgermeister für Verkleinerung des Stadtsenates

(30.04.2009)
Bgm. Christian Scheider ist für eine Reduktion des Stadtsenates auf sieben Sitze.

Für eine Verkleinerung des Stadtsenats spricht sich heute Bürgermeister Christian Scheider aus. „Wir streben eine Reduktion auf zumindest sieben Sitze an. Ich werde im nächsten Stadtsenat einen entsprechenden Antrag einbringen, damit ein Beschluss gefasst und der zuständige Landtagsausschuss so schnell wie möglich tätig werden kann“, so Scheider.

Weiters wird Scheider seinen Kollegen im Senat eine Solidaritätsabgabe vorschlagen. „Die Einsparungen bei den Stadtsenatsgehältern könnten beispielsweise unserem Sozialfond zu Gute kommen“, so Scheider.

Nicht korrekt ist laut dem Bürgermeister die Meldung in einer Tageszeitung, nachdem im Sportpark aus einem Posten zweieinhalb gemacht wurden. „Die zwei neuen Geschäftsführer waren schon im Sportpark angestellt, sie kosten der Stadt daher keinen Cent mehr. Manfred Pock soll als Berater noch für eine gewisse Zeit an Bord bleiben“, betont Scheider.
Scrolle nach oben