Zum Inhaltsbereich springen

Bald ist wieder Eiszeit!

(04.08.2009)
Nach längerer Pause startet der Eisbetrieb in der Stadthalle heuer bereits ab dem 10. August!

Erstmals wird in der Stadthalle der Eissportbetrieb und die Trainingsmög¬lichkeit für den KAC bereits ab 10. August möglich sein. Diese, vor allem für den Eishockeymeister KAC sehr erfreuliche Entscheidung,  und Verbesserungen für die kommende Eissaison in Klagenfurt hat der Kunsteisbahnausschuss in der 70. Sitzung erstmals unter dem Vorsitz von Bürgermeister Christian Scheider gemeinsam mit den Finanz- und Sportreferenten von Stadt und Land  beschlossen.

„Durch den vorverlegten Saisonstart in der Stadthalle kann der KAC heuer sein gesamtes Vorbereitungsprogramm in Klagenfurt absolvieren und muss nicht mehr zum Training ins Ausland fahren“, stellte Bürgermeister Scheider fest. Sportstadtrat Dr. Manfred Mertel freute sich darüber, dass die Sepp Puschnig-Halle allen Klagenfurter Sportbegeisterten ab 18. September zur Verfügung stehen wird.

Die Umkleidekabinen erhielten eine neue Einrichtung und auch die Schiedsrichterkabine wurde generalsaniert. Wie in allen Bundesliga-Stadien wurden in Klagenfurt einheitliche Torkameras installiert.

In der abgelaufenen Saison besuchten 234.881 Menschen, so viele wie noch nie, das Kärntner Eissportzentrum Klagenfurt.
Messedirektor Ing. Erich Hallegger berichtete bei der Sitzung, dass Klagenfurt von der Erste-Bank-Eishockeyliga (EBEL) nach anonymen Tests das Prädikat „Beste Eisqualität in Österreich“ verliehen wurde.
Scrolle nach oben