Zum Inhaltsbereich springen

Klagenfurter Delegation besucht Partnerstadt Dachau

(11.08.2009)
Das erste Mal besuchte Bürgermeister Christian Scheider Klagenfurts Partnerstadt Dachau.



Seinen ersten Besuch in der Partnerstadt Dachau stattete der Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider gemeinsam mit Stadtrat Wolfgang Germ, Altbürgermeister Leopold Guggenberger und Präsidialchef Mag. Arnulf Rainer ab.

Die Klagenfurter Delegation wurde von Oberbürgermeister Peter Bürgel und Mitgliedern der Stadtverwaltung herzlich willkommen geheißen. Oberbürgermeister Peter Bürgel freute sich sehr über den ersten Besuch von Bürgermeister Christian Scheider und betonte, dass die Partnerschaft zwischen den beiden Städten bereits seit 35 Jahren besteht. „In dieser Zeit entstanden sehr viele menschliche Kontakte zwischen den Bürgern beider Städte und das ist ein Zeichen von Qualität“, so Oberbürgermeister Bürgel. Er begrüßte auch ganz herzlich die beiden Ehrenbürger, den Klagenfurter Altbürgermeister Leopold Guggenberger und den langjährigen Oberbürger¬meister von Dachau, Dr. Lorenz Reitmeier, in deren Ära diese Städtepartnerschaft entstanden ist.
Peter Bürgel wünschte Bürgermeister Scheider viel Erfolg als Klagenfurter Bürgermeister und sprach die Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit zwischen Dachau und Klagenfurt aus.

Bürgermeister Christian Scheider war vom herzlichen Empfang in Dachau begeistert. Beim ersten Gespräch mit Oberbürgermeister Bürgel und seinem Team wurden bereits Pläne für die Zukunft  geschmiedet. „Die
gute Partnerschaft mit der Kreisstadt Dachau soll künftig weiter aufgebaut werden“, sagte Bürgermeister Scheider. So wird Klagenfurt auch 2009 auf der Wirtschaftsmesse in Dachau vertreten sein, und die Kontakte auf sportlicher Ebene werden weiter verstärkt. Bürgermeister Scheider lud seinen Amtskollegen zu einem Gegenbesuch nach Klagenfurt ein.

Für die Gäste aus Klagenfurt stand auch eine Besichtigung in der KZ-Gedächtnisstätte in Dachau auf dem Programm. Bürgermeister Scheider legte am Mahnmal für die Opfer des Konzentrationslagers einen Kranz nieder.
Bürgermeister Scheider und Stadtrat Germ wurde die Stadt an der Amper und ihre Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtführung vorgestellt. Und danach wurde das alljährlich im August stattfindende Volksfest eröffnet. Bürgermeister Scheider und Altbürgermeister Guggenberger fuhren in einer Kutsche gemeinsam mit Vertretern der zweiten Dachauer Partnerstadt, Fondi in Italien, zum Volksfestgelände.  Oberbürgermeister Peter Bürgel und sein Klagenfurter Amtskollege Christian Scheider eröffneten anschließend gemeinsam das Dachauer Volksfest.

Zur gleichen Zeit waren auch Spieler der Sektion Tennis des Magistrates Klagenfurt bei ihren Sportkollegen in Dachau zu Gast. Bürgermeister Scheider ließ es sich nicht nehmen, auf dem Tennisgelände in Dachau ein Spiel auszutragen, der ehemalige deutsche Jugendmeister Peter Schuster war allerdings ein überlegener Gegner.

Dachau hat derzeit 41.000 Einwohner und liegt 18 Kilometer nordwestlich von München. Die Partnerschaft zwischen Klagenfurt und Dachau besteht seit 1974.
Scrolle nach oben