Zum Inhaltsbereich springen

Studentenheim Nautilusweg wird erweitert

(26.02.2009)
Ab April wird das Studentenheim um rund 5,7 Millionen Euro erweitert – neben 114 Heimplätzen werden auch 800 Quadratmeter Geschäftsfläche errichtet.

Im April fahren die Bagger an, das Mitte der 1990er-Jahre errichtete Studentenheim im Nautilusweg 11 wird um rund 5,7 Millionen Euro erweitert. Die Stadt Klagenfurt gab der Österreichischen Studentenförderungsstiftung ein kostenloses Baurecht, diese Woche fand der symblische Spatenstich mit Bürgermeister Harald Scheucher, Uni-Rektor Univ.-Prof. Dr. Heinrich C. Mayr, Gemeinderat Winfried Thaler und Vertretern der Stiftung statt.

Das derzeitige Heim bietet Platz für rund 100 Studierende in Doppel- und Einzelzimmern. Um rund sechs Millionen Euro wird nun das Heim erweitert. Unterstützt wird das Bauvorhaben vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, dem Land Kärnten, der Klagenfurter Universität und der Stadt Klagenfurt. Der Zubau ist auf die Bedürfnisse der Studierenden abgestimmt, nimmt aber gleichzeitig auch auf die Anrainer Rücksicht, die schon früh in das Erweiterungsprojekt eingebunden wurden. Der neue Gebäudeteil wird neben 114 Heimplätzen auch rund 800 Quadratmeter Geschäftsflächen enthalten.
Vorteile des Studentenheimes sind die direkte Nähe zur Universität und zum Europapark.
Scrolle nach oben