Zum Inhaltsbereich springen

Architekturpreis für Stadion

(18.07.2009)
Internationales Lob für die herausragende Architektur des Klagenfurter Stadions. Auch wenn es derzeit heftige Diskussionen um das Klagenfurter Stadion gibt: Eine Positivmeldung sorgt nun für Freude bei Bürgermeister Christian Scheider und den Sportparkverantwortlichen: das Klagenfurter Stadion räumte einen internationalen Architekturpreis ab.  Der IOC/IAKS Award wird für beispielhafte Sport- und Freizeitanlagen vergeben und ist der einzige internationale Architekturpreis für Sportstätten. Vergeben wird er von der Internationalen Vereinigung für Sport- und Freizeiteinrichtungen, dem Internationalen Olympischen Komitee und dem Internationalen Paralympischen Komitee.
Der Sportpark Klagenfurt wurde unter 117 Projekten aus 26 Ländern für den Architekturpreis in Bronze ausgewählt. Mit Gold wurde übrigens das Olympiastadion in Peking, das so genannte Vogelnest, ausgezeichnet.

Bürgermeister Christian Scheider gratulierte der Sportpark GmbH und Architekt Wimmer zu diesem besonderen Preis: "Phantastisch, dass unser Stadion eine solche internationale Auszeichnung erhalten hat, da sind wir als Stadtvertreter natürlich besonders stolz. Man sieht, dass unser Stadion international großes Lob erntet. Solche einmaligen Auszeichnungen muss man als Ansporn sehen, das Stadion in seiner jetzigen Form zu erhalten."

Hier gehts zum Stadion-Gewinnspiel

Scrolle nach oben