Zum Inhaltsbereich springen

Lehrlingsoffensive der Stadt

(05.06.2009)
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten setzt die Stadt Maßnahmen um Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

„Wir schreiben in der nächsten Woche zehn Lehrstellen aus, damit wollen wir Jugendlichen die Chance auf eine fundierte Ausbildung und einen guten Start ins Berufsleben geben“, erklärt der Klagenfurter Personalreferent, Stadtrat Wolfgang Germ.
„Es werden Lehrstellen in den verschiedensten Bereichen angeboten, Jugendliche können die Berufe Gärtner,Vermessungstechniker,  Koch oder Bürokaufmann“, so Germ.
Damit setzt die Stadt wieder einen wichtigen Schritt in Sachen Jugendförderung. Im Magistrat Klagenfurt ist eine vielschichtige und interessante Ausbildung garantiert. Stadtrat Germ: „Für die Jugendlichen ist es eine große Chance bei der Stadt Berufserfahrung sammeln zu können, hier werden sie bestens ausgebildet und auf ihr weiteres Arbeitsleben vorbereitet.“
Bürgermeister Christian Scheider und Personalreferent Wolfgang Germ sind sich einig, dass es gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise besonders wichtig ist, Jugendlichen die Chance auf eine fundierte Ausbildung zu geben und damit Hoffnung für eine gute Zukunft zu vermitteln. Und dem Magistrat kommt es ebenfalls zu Gute, wenn junge, engagierte und motivierte Menschen für die Klagenfurter Bürgerinnen und Bürger arbeiten.

Scrolle nach oben