Zum Inhaltsbereich springen

15. Universum-Filmtage im Volkskino

(26.11.2009)
Sie gehören mittlerweile zu den Umwelt-Veranstaltungen wie der Lindwurm zu Klagenfurt: Die Universum-Filmtage, die heuer von 1. bis 7. Dezember im Volkskino stattfinden.

Donnerstag wurde das Programm von Stadträtin Mag. Andrea Wulz im Beisein von Bernhard Gutschier (Volkskino) und Mag. Bernadette Jobst (Umweltabteilung) präsentiert.

„Mit der Veranstaltung wollen wir Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen den Umweltgedanken ohne erhobenen Zeigefinger näher bringen“, so Mag. Wulz. „Das Thema Umwelt wird filmisch transportiert, für alle Altersstufen ist heuer wieder etwas im Angebot“, betonte die Umweltreferentin.
Vormittags gibt es im Volkskino Schulvorstellungen, am Abend ist dann normaler Publikumsbesuch. Die Schulen wurden bereits alle angeschrieben, für die Schüler ist der Besuch kostenlos. Gezeigt werden u. a. Filme wie „Ice Age 3“, „Die Stimme des Adlers“, „Die Bucht“, „Kapitalismus“ oder „Tortuga“. Drei Vorstellungen pro Vormittag stehen am Programm.

Am Abend ist pro Besucher ein Unkostenbeitrag von zwei Euro zu bezahlen. Kartenreservierungen sind unter Telefon 31 98 80 möglich. Gezeigt werden u. a. die Filme „Bergauf, Bergab“, „David gegen Monsanto“, „Birdwatchers“ oder „7915 Kilometer“.
Rund 2500 Besucher wurden im Vorjahr gezählt, die Kosten für die Stadt Klagenfurt betragen rund 7000 Euro. Gezeigt wird auch hier von der Dokumentation bis zum Spielfilm für jeden Geschmack etwas. Filmbeschreibungen sind im Internet unter www.volkskino.com abrufbar.
Scrolle nach oben